Navigation des Hauptbereiches


Könnte der Erbe dann eine Steuererklärung machen, damit ihm das ausstehende Geld gezahlt wird? Das Unternehmen aus Zossen in Brandenburg vermittelt auch bei Einträgen in der Schufaauskunft schnell und unkompliziert Kredite aller Art. Bin schon gespannt, wie es tatsächlich wird.

Kredit trotz Schufa Eintrag


Merkel spielt im Interesse der deutschen Industrie. Macron fährt ihr nicht in die Parade. Macron spielt auch nicht, er wird gespielt.

Der EU-Koloss als Ganzes lässt sich aber auch nicht gebrauchen, deswegen wird gerade an einer EU der zwei Geschwindigkeiten gearbeitet — die nervigen Teile der EU werden einfach ignoriert und in Zukunft vielleicht gänzlich abgespalten.

Das Realprogramm wurde jedoch, nach D. Analitik hat Recht, die Marienpolitiker wollen ein Reich bilden, keine Nation. Was früher durch Symbolpolitik und politische Heiraten begleitet wurde, ist heute durch den medialen Mummenschanz ersetzt worden der die, prinzipiell nahezu unsichtbaren, wichtigen Finanzallianzen, begleitet und unterstreicht,…. Paris und Berlin passten seit Friedrich d.

Ein ständig wechselndes Macht-Mobile ist daher nötig. Und die friedliche Koexistenz mit dem säkularen Frankreich musste gleich zweimal unterbrochen werden, dann ein drittes Mal, zumindest zur Hälfte, im WKII. Das militärisch eigenständige, aber verarmte besser ausgesaugte Frankreich, soll sich mit dem völlig fremdbeherrschten, aber höchst konzernerfolgreichen, DE zusammentun.

Da geht es nicht um den Willen der Marionetten, das ist nur die Matrixansicht. Die Reichsbildner stehen nie still. Reiche atmen in ihren Grenzverläufen und Allianzachsen. Da hat sie sich aber für die Interessen der dt. Autobauer nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Bank scheint sie auch nicht zu favorisieren. Und der Rest der dt. Wirschaft leidet auch nicht schlecht unter den Sanktionen.

Irgendwie kann ich nicht ganz nachvollziehen, wie Merkel im Interesse unserer Wirtschaft tätig sein soll — abgesehen von der boomenden Flüchtlings-Wirtschaft. Warum kommt mir das dann so vor, als befördert sie den Zerfall? Die Visegrad-Staaten treten ihr ständig gegens Schienbein. Sagen wir mal besser, drei Geschwindigkeiten. Oder warum noch weitere Armut z. Albanien in die EU aufnehmen? Und welche Alternative sehen Sie? Woran machen Sie das fest? So weit ich das erkenne, können sich die Autobauer am wenigsten über Merkel beschweren.

Das ist auch keine Industrie. Davon abgesehen hat Merkel auch über die Deutsche Bank Milliarden ausgeschüttet, weil systemrelevant und so.

Die Sanktionen gegen Deutschland haben doch noch gar nicht begonnen. Das transatlantische Bündnis ist tot. In süssen Träumen gewollt ist ein eigener Pol, möglich ist eine Junior-Partnerschaft — wenn es gut läuft; möglich ist eine Rolle als eurasisches Anhängsel, wenn es schlecht läuft. So wie derzeit China als Weltfabrik missbraucht wird, kann in Zukunft Deutschland als billige Fabrik missbraucht werden.

Und der Rest drumherum als preisgünstige Ferienoasen für eurasische Mittelständler. Es geht darum, bald Beitrittsverhandlungen zu beginnen. Vom Wunsch nach Beitrittsverhandlungen bis zum Beitritt ist ein weiter Weg. Wenn die EU bis dahin zu zerfallen beginnt, erledigen sich die Beitritte wohl von selbst. So oder so — darauf kommt es nicht. Jein, einerseits natürlich, klar. Detailierter müsste das 2. Vatikanische Konzil dazu betrachtet werden.

Aber es gibt extreme Flügelbildung innerhalb der kath. Eliten, als Beharrung und Erneuerung, wie fast überall. Ich sehe Safari 2. Die Konzerne können nicht jammern und sind nicht perspektivlos.

Die M-Basen in D,was geschieht damit? D ist durch und durch verseucht mit der Matrix oder etwa nicht? Haben die Deutschen denn die Eier, die Amis rauszubitten? Oder das nötige Geld, um den Abzug zu erkaufen? Oh ja, Deutschland steckt tieeef in der Matrix. Also gehen die Schulden zurück an die deutsche Allgemeinheit. Der Pöbel wird zugunsten unserer globalen Akteure verarmt, da ist es gut, wenn Deutsche, EU-Billiglöhner und Moslems durchmischt und einander spinnefeind sind.

Länder, die sich in Weltgeltungsansprüchen blähen, bekommen Kanonen statt Butter, überstrapazieren sich ökonomisch oder werden durch Kriege ruiniert. Sie kopieren hemmungslos Hitler, glauben aber, es besser als der machen zu können. Also, man bräuchte dazu einen weiteren amerikanischen Präsidenten nach Trump, der noch viel weniger Lust auf Stützpunkte allüberall hat als der.

Also einer, der Rückzug noch besser als Erweiterung verkaufen kann. Vielleicht so in der Art wie das Britische Empire zum Commonwealth wurde. Wir bräuchten eine Regierung, die Deutschland in die Rolle führt, die ihm zusteht: Und kein zusammengeklempnertes, aufgevolktes Superreich, das sich in endlosen Kriegen erschöpft und damit versucht, andere noch mehr zu schädigen als sich selber.

Merkel hat sehr wenig oder eigentlich keine Freiheitsgrade. Da ist einmal die nicht zufällig derart fehlkonstruierte EU die im Machtkern undemokratisch und unkontrollierbar ist und dann die Macht des ECB Schuldgelds. Dies vorausgeschickt macht Merkel hervorragende Arbeit. In den ersten Jahren war Merkel noch recht vernünftig und zurückhaltend.

War das die einzige Schnüffelei? Anstatt hervorragend einen gefährlichen Kurs zu halten, könnte Merkel auch gehen. Die Meinung dass Druckmittel…stimmt es ist nur so dass kein Nachfolger in Sicht ist.

Daran hat Merkel selbst umfassend mitgewirkt. Nehmen wir mal gefährlichen Kurs …welcher soll der ungefährliche sein? So gut wie tödlich. Relativer Wohlstand ohne Ende vs. Demnach geht es darum, dass Deutschland und Frankreich im Alleingang eine gemeinsame Sicherheitsstrategie für die EU erstellen wollen. Mit an Bord ist auch die Bertelsmannstiftung.

Überspitzte paranoide Verschwörungstheorien, in Ursache vs. Da ist keine objektive Analyse zu finden, stattdessen verräterisches Wording. Das ist schon als Arbeitspapier recht unverschämt. Allerdings… Man beachte die Ansage in der Policy: Falk Danke für die Antwort. Ich hab vor zwei Jahren täglich GFP gelesen.

Das wurde mir zu technokratisch. Ich sehe derzeit keine gemeinsame Welt-, EU- oder auch nur dt-frz. Interessenpolitik von Merkel und Macron. Sorry, aber dieser frz. Jeansaucisson ist doch nur unausgereifte Volks-Belustigung, ein politischer Welpe.

Frau Merkel kann einem sogar Leid tun, dass sie diesen gestörten ewig Pubertären öffentlich ernst nehmen soll. Der Baum ist lediglich vorübergehend in eine Quarantäne gekommen, wie es in den VSA für alle in das Land eingeführten Lebewesen dazu zählen auch Pflanzen gesetzlich vorgeschrieben ist. Interessant wird es also erst, wenn bzw. Ich hatte den kuriosen Eindruck, er zeigt was er von den Globalisten hält.

DAbei sitzen die bei ihm im Finanzministerium. Team Trump hat wohl gerade etwas Stress mit der Installation seines neuen Botschafters in Deutschland: Richard Grenell soll es werden, aber er kriegt ihn zu Hause im Apparat nicht bestätigt. Die Demokraten blocken und verzögern. Ganz besonders hart mauert wohl Senator Jeff Merkley aus Oregon. Ein Zitat von Merkley bzw. Die volle Packung Euphemismen zum wichtigsten Vasallen auf europäischem Boden.

Ein Botschafter, der die Russia-Gate-Märchen nicht nachbetet? Das geht gar nicht! Es wird Trump bei der Installation von Grenell also eher darum gehen, die transatlantischen Netzwerke seiner Vorgänger auszutrocknen, die Hillary Clinton zuarbeiten.

Inklusive dessen Wurmfortsatz aus dem Deep State. Kann ich überprüfen, ob Skribal überhaupt existiert? Oder ob und wieviel Raketen nach Syrien abgefeuert wurden? Tja ät Peter Pan sich nennender: Da haben Sie vs. Hauptaussage von Russophilus war das die Bereitschaft zur Diplomatie wiederhergestellt werden muss, auch unsanft. Das Parteibuch gibt zu bedenken das eine zögerliche Haltung Russlands den Kriegstreibern Wind in die Segel bläst — und Sie, Analitik hatten auch schon über die Notwendigkeit geschrieben den toten König zu bestrafen wenn er über die Stränge schlägt.

Ich kann das alles gut nachvollziehen, möchte aber nochmal einwerfen das eine Konfrontation USA Russland nur über Proxy laufen kann — wie seit 70 Jahren bewährt. Dementsprechend war die russische Drohung etwas ungeschickt. Danke das Ihr 3 nicht voneinander abschreibt und Eure eigenen Standpunkte vertretet. Trump macht diese Geste relativ oft, sitzend in Pressekonferenzen mit seinen Staatsgästen.

Frage mich nur wieso die BK da so mit ihren Händen so sichtbar verkrampft agiert hat. Denn das hat sie wissen müssen und Alternativen gibt es. Der einen tut diese Übungshaltung bezgl. Ja, mensch kann dazu auch Bilder finden. Habe dazu ein interessantes Bild gefunden auf http: Wie gehts weiter dort, siegreicher Rückzug des Imperiums? Er ist wegen Auschwitz in die Politik — das war sein Ansporn, so sagte er. Anspielung auf die DNA im Kopf.

In dem Zusammenhang ist mir diese dreiteilige Doku über die Nachkriegszeit eingefallen, in der die Amerikaner und der Marschallplan ebenfalls sehr kritisch dargestellt werden: Swisspropagandaresearch fragt sich zögerlich, wieso Trump so eine schlechte Presse hat, vor allem eine so schlechte deutsche: Auch interessant die Botschaft des zweiten Teils von Operation Wunderland: Die Briten hatten angeblich die Sozialsierungspläne anfangs sogar unterstützt müssten sich aber den Amerikanern beugen, die eine Riesen PR-kampagne pro Marktiwrtschaft starteten, mitfinanziert von der deutschen Industrie.

Warum wird der Sozialismus hier als die gewünschte Ordnung der Bevölkerung dargestellt? Ist das als Fingerzeig zu werten, dass die gegenwärtige Wirtschaftsordnung auch überdacht wird? Danke für den Tipp. Tja ät Normen E lias? Da werde ich ganz schwindelig. Ich würde ja gerne auf ihre letzte Antwort auf meine letzte Antwort antworten, aber ich komme da nicht mehr durch.

Ihr neuer wieder sehr informativer! Kommentar In Deutschland werden aktiv US-freundliche Mythen zerstört hat mich an zwei Video mit Putin erinnert, der dabei so ganz anders das Narrativ verändert. Na möglicherweise will Putin keinen Stress in Birobidschan haben. Bin grad etwas phantasielos — welcherart Stress in Birobidschan? Als Basis dienen den Russen lediglich der Luftwaffenstützpunkt von Hmeimim bei Latakia, nur fünfzig Kilometer von der türkischen Grenze entfernt, und der noch aus der Sowjetzeit stammende Hafen von Tartus.

Auch die Anzahl der Kampfjets der russischen Luftwaffe zeugt von einer von Anfang an eng begrenzten Aufgabe, nämlich der Zerschlagung des sogenannten Islamischen Staates und des Schutzes der russischen Basen. Bis Ende flogen diese drei Dutzend Kampfjets an die 7. Im Vergleich dazu haben allein die Amerikaner mehr als zehn Basen in Syrien errichtet und zwei Luftwaffenstützpunkte in Besitz genommen.

Um Syrien herum haben die USA rund Tausende weitere kommen dazu, die sich mit den diversen Flottenverbänden der Briten und Franzosen im Mittelmeer vereinigt haben. Dazu hunderte Kampfjets, ballistische Raketen und Torpedos, nicht weit vor den syrischen Gewässern in bedrohlicher Formation. Ich bin heute durch einen Leserkommentar in einem anderen Forum darauf aufmerksam geworden.

Bei meiner Recherche dazu bin ich auf folgenden Artikel gestossen. Ich finde das sehr interessant, da es auch einige Ihrer Standpunkte unterstreicht. Was sollte denn ein zählbarer Erfolg sein, wenn ein formell-noch-Vasall den formell-noch-Herren besucht? Haben die Experten erwartet, dass Merkel Trump zu Milliardengeschenken an Deutschland zwingt oder was?

Der zählbare Erfolg der Reise ist, dass Trump von Merkel absolut nichts zählbares bekommen hat. Das ist nämlich überhaupt nicht selbstverständlich. Aber manche Experten stellen persönlichen Wunsch über Wirklichkeit. Katharina Diesen Artikel führe ich mir hin und wieder zu Gemüte. Tja werte Katharina, da sprach ich doch vor J. Tja, beobachte die Dame bereits seit Jahrzehnten: Die Antwort liefert der Film nämlich daselbst bei Das es noch etwas anderes geben muss, ausser dem Kapitalismus. Nein, der Kapitalismus per se darf noch?

Diese sollte nur innerhalb Italiens Gültigkeit haben und etwa auch zur Zahlung von Steuern verwendet werden können. Die Aufkündigung befreit Trump etc von geheimen? Tumult ist schlecht für die Europäer, die abwartender agieren. Der Irandeal hat eine wachsende Geschäftsbeziehung ermöglicht. Infolge der Auflösung müssten sich sich neu positionieren, denn nach Ende des Deals dürfte der Iran ja beginnen ein Atomwaffenprogramm zu haben, zumindest theoretisch, da Sanktionen drohen.

Stellt sich die Frage zu wessen westlichen Lasten eigentlich? Doch was tun, wenn der Deal vorüber ist? Irandeal durchsetzen, und vor allem mit welchen Druckmitteln? Das deutsche Militär ist, da alles kaputt, mittlerweile auf Spenden angewiesen Scherz. Die Franzosen haben kein Geld, und die Briten würden vermute ich nur gemeinsam mit den Amerikanern agieren.

Zumindestens genügend Geld zur Finanzierung von Israels dringendem Wunsch sollte doch vorhanden sein. Am Iran-Deal sind sechs Länder beteiligt. Schon zuvor hatte Teheran für den Fall einer Kündigung gedroht, die Urananreicherung wiederaufzunehmen. Wenn er nicht platzt, dann gibt es immerhin vier deutliche Blöcke. Und ich frage mich, wie sich dort Israel positioniert. RRD Wen genau interessieren die Schulabschlüsse? Es gibt unzählige Wissende ausserhalb des Bildungssystems und mindestens ebensoviel Ahnungslose innerhalb.

Gut Paleene, darauf einen Duschadeng, Sie haben meinen Tag gerettet. Meine Heizung und meinen nahezu 30jährigen Pkw müssen auch nicht die Jungs aus der Werkstatt von nebenan reparieren, obwohl oder weil sie schwer in Ordnung sind. Und zu welcher der von Ihnen erwähnten Kategorien zählen Sie eventuell?

Wie wahr, wie wahr! Mitgefangen im mit weitem Abstand härtesten Zuchthaus Ansage: Der Besuch Nethanyahus am 9. Diese Beziehung hat natürlich eine schon längere Geschichte und wurde spätestens zumindest in meiner Wahrnehmung beim Putsch in Kiew und denn darauffolgenden Konsequenzen ersichtlich. Man kann auch in Syrien interessante Konstellationen bzw Interaktionen zwischen beiden Staaten feststellen. Auf den Weltenwandel geschaut komme ich zu einer ähnlichen Analyse wie Sie, sehe aber einige Paradoxa in Ihrer Konklusionskette.

Die Position Israels ist eine davon. Mai auf Syrien ist kaum vorstellbar! Hallo Analitik, an was genau machen Sie Ihre Einschätzung fest? Was sind die Indikatoren hierfür? Ich frage mich allerdings, ob die Kernbotschaft der Kündigung nicht auch den Dollar als Erpressungsinstrument demaskiert.

Denn wer in Dollar handelt, kann nach belieben von der Amerikanischen Justiz sanktioniert werden. Die Chinesen und Russen haben sich bereits entschieden und werden sich aus der Abhängigkeit vom Dollar lösen.

Für die EU ist es blöd gelaufen, zu sehr ist man mit Amerika vernetzt, keine AG, die nicht amerikanische Anteilseigner hat und dadurch angreifbar ist. Will man mit dem Iran handel treiben, wird man sich wohl gegen entsprechendes Entgeld um Sondergenehmigungen bemühen müssen.

Aber durch die Medien lernen wir gerade: Die Saat ist ausgelegt. Analitik, wenn dei EU sich riesiege Gewinne in Iran nicht kaputtmachen lassen will und dafür die Schweigegelder der USA übernehmen will, was bleibt dann von den Gewinnen?

Wir leben sehr in der Gegenwart. Ich glaube, wer nicht zurückblicken kann, kann nicht nach vorne blicken. Eine Liste von Rücktritten: Tja ät ns, mein baumeisterlicher Koll.

TRUMP, hatte vor ca. Sie mögen, Analitik, mit Ihren Analysen richtig liegen. Ihre Beobachtungen und Schlussfolgerungen mögen zutreffen. Die EU, nicht Europa! Bei mir regen sich da aber immer stärkere Zweifel, ob dem wirklich so sein wird. Und zwar auf verschiedenen Ebenen. Da sind einerseits die Absichten Russlands. Ich persönlich hätte nichts dagegen, unter dem Schutz Russlands zu stehen. Es ist eine uralte Kulturnation, mit herrlicher Sprache, christlichem Geist, grosszügig denkenden Menschen, mit viel Platz auch für nonkonformistische Bürger, grossem Entwicklungspotenzial uvam.

Kein Vergleich zu den VS, gar keine Frage. Zudem ist Russland zumindest hier in meinem Land, der Schweiz, immer ziemlich beliebt gewesen. Doch ist da der Wunsch nicht Vater des Gedankens? Ist es nicht vielmehr ein typisch deutsches Wunschdenken, ohne grosse kriegerische und soziale Verwerfungen mal so eben den Schutzherrn auswechseln zu können und dabei Freiheit und Selbstbestimmung zu erlangen? Damit mich hier niemand falsch versteht: Die Schweiz hat hier einen jahrhundertelangen blutigen und grausamen Kampf geführt, andere Nationen ebenso und ich zweifle sehr daran, dass diese einem Volk mal eben so gewährt werden wird.

Freiheit muss erkämpft werden, sie wird einem nie geschenkt. Dies zumindest meine Lektion aus der Geschichte meines Landes. Nun zurück zu Russland. Wird Russland die Rolle eines Schutzherren überhaupt übernehmen wollen? Das ist schon mal mMn sehr sehr fraglich. Sinnlose Kriege, Kreuzzüge, Kampagnen, Verleumdungen usw. Glaubt man hier, die Russen würden dies nicht wahrnehmen? Die Russen mögen gutmütig sein, aber sie sind nicht dumm. Aber ansonsten wird es nichts tun, höchstens diejenigen unterstützen, die sich aktiv für eine Hinwendung zu Russland und dem eurasischen Raum einsetzen.

Doch ist diese Sicht richtig? Mir scheint das so. Und der unterlegene erstgenannte Block, nennen wir in einfachheitshalber mal DS, ist am verlieren und …..

Um sich hier zu regenerieren und neu aufzustellen. Der nun stark verzögerte Brexit — wird er überhaupt stattfinden? Ich denke, eher nicht! Es könnte für viele hier ein ziemlich böses Erwachen geben. Die VS mögen z. Es schaut nicht gut aus, ja. Aber, und jetzt kommt das entscheidende Aber: Wenn diese Patrioten zur Tat schreiten werden, wird kein Stein auf dem anderen bleiben.

Es sind nicht Menschen, die wie in Deutschland darauf warten, dass Papa Staat ihnen gnädig etwas gewährt. Nein, die werden die Sache selbst in die Hand nehmen. Die Mobilität der Leute, ihr Wille zur permanenten Neuorientierung und der schlichte Überlebenswille kann, einmal angeworfen, übermächtig werden. Die VS werden fallen, die Frage ist nur noch, wie tief und wie lange, und: Tote leben oft noch sehr sehr lange. Für Europa besteht hier ganz klar die Gefahr, zwischen zwei Blöcken zerrieben zu werden.

Einigkeit wird es nie geben Polen, Baltikum, England. Oder die Manipulatoren werden als letztes Mittel auf ein bewährtes Tool zurück greifen: Friedrich Dürrenmatt hat einmal geschrieben, dass die Dinge sich immer bis zum Schlechtmöglichsten entwickeln.

Hoffen wir, dass es sich da irrte. Und hoffen wir, dass Europa, dieses gewaltig Reservat an Kultur, Ideen, Vielfalt und Lebensfreude dies unbeschadet wie möglich überleben wird. Tja Aarsupilani, wie ich bereits vor J. Ob die Russen zu unseren Schutzherren mutieren wollen, darüber mache ich mir weniger Sorgen, als vielmehr darüber, ob es von den unsrigen schon genug gibt, die das wollen.

Nun gut, warten wir mal die 60 versus 90 Tage ab, die der Iran der EU gibt, sich die Amis vollends zu Feinden zu machen. Ein paar Stunden davon sind ja schon rum: Sie sprechen mir aus der Seele. Das ist die Frage, die mich schon seit längerer Zeit richtiggehend umhertreibt. Zur Zeit sehe ich in Europa noch Brüche zwischen den grossmachtorientierten Globalistischeren und den konservativ Nationaleren.

Und beide könnten sogar von dieser einen diktatorischen Gruppe ohne jeden Anstand geführt werden. Es hilft nix, es muss auch viel von unten kommen. Der feine Herr kann dann die neuronalen Netze trainieren. Ja, die Fahrstuhlgäste haben es nicht leicht. Theresa erhält nun durch Rees-Mogg der neue Trump von der Insel!?

Gegenwind und Erdogan nutzt derweil die desolate Lage für die Anbahnung von Zusatzgeschäften mit dem perfiden Albion und zur Aufspaltung der selbstgefälligen West-Europäer: Werter Analitik Kann es sein, dass Sie einen Bericht zum zionistischen Raketenüberfall und die Reaktion Russlands darauf gelöscht haben?

Ich meine mich an sehr enttäuschende und ernüchternde Worte zu erinnern. Ich lösche sehr viel Müll, den hier manche versuchen in den Kommentaren reinzustellen. Den von Ihnen verlinkten Artikel von voltairenet finde ich überraschend schlecht. Üblicherweise findet man dort solchen Quatsch nicht. Wenn es darum geht, kann man auch bei der offiziellen Qualitätspresse bleiben.

Krytowährungen werden kommen und sie werden nicht nur den Dallar killen sondern gleich das gesamte Finanzsystem. In etwa Jahren ist dann mit internationalen Regulierungen zu rechnen…Kryptowährungen werden noch eine Zukunft haben. Allerdings werden diesen zu viel Macht zugeschrieben. Das Dollarbasierte Finanzsystem wird mehr oder weniger gesteuert zurückgefahren. Ein Chaotischer Kollaps wird nicht zugelassen… https: Gabt da mal auf dem recht ordentlichen Syrienkanal so einen Ausreizer, bis sich B.

Tja ät Peter Burgermeister: Entschuldigung, keine Ahnung wo obiges herkommt http: Und so Sie bzgl. The Future of the United States https: Es gibt das Video auch auf deren offizieller Webseite: Ich würde aber YouTube empfehlen, da kann man bei Bedarf englische Untertitel einschalten, wenn man mit dem gesprochenen Englisch etwas Probleme hat.

Ja, das war sehenswert. Es freut mich, dass ich Sie erheitern konnte. Ich habe selbst mehrfach herzhaft gelacht. Trotzdem muss ich mich angesichts des jüngst von Analitik vorgestellten Richard Haass vom Council on Foreign Relations geschlagen geben.

Der Mann spielt einfach in seiner eigenen Liga. Also das Ganze ist wirklich reif fürs Kabarett. Wie Analitik sagt, es dauert noch etwas. Und so lange werden uns die Hofnarren des Königs noch eine Ganze Weile belustigen. Und es gibt noch genug Mitbürger, die es mit solchen Bühnenstücken aufzuwecken gilt.

Jake Sullivan bei Foreign Affairs: Ich finde ja ganz toll das Sie immer so optimistisch sind, allerdings glaube ich das es noch ein weiter Weg ist bis aus den USA ein souveräner Staat wird, der nicht von Israel, dem perfiden Albion und sonstiger Mafia kontrolliert wird. Den grandiosen Taten, die die Welt bereits umgekrempelt haben, möchten Sie ein Stück digitales Papier entgegenhalten, das behauptet, dass die Matrix unzerstörbar ist. Das ist gelebte Zombifizierung.

BG und bis zum baldigen nächsten Kommentar. Ansonsten höre ich überall die Schmatzlaute vom vielen Kreidefressen der Trittbrettfahrer oder bilde ich mir dies nur ein, in meiner Echobirne? Das ist nicht meine Aussage. Ich möchte nur darlegen das die Zionisten nicht aufgegeben haben und noch viel Ärger bereiten können Syrien, Ukraine. Es ist nicht so das sie freudestrahlend die multipolare Welt akzeptiert haben, wie man bei Sullivan gut nachlesen kann. Keine Ahnung wo Sie da entnehmen das die Matrix unzerstörbar wäre oder ich der multipolaren Welt den Sieg abspreche?

Daher habe ich entnommen, dass Sie dem zitierten Artikel im wesentlichen folgen. Wenn das falsch interpretiert ist, nehme ich es zurück. Auf der taktischen Ebene ja, auf der strategischen Ebene ist der Kampf längst entschieden.

Genau so ist es im Blog schon mehrfach betont worden. Die Wehrmacht hat der Roten Armee noch und viel Ärger bereitet, aber der Ausgang des Krieges war da schon vorbestimmt.

Nichtsdestotrotz haben manche noch bis hinein vom Endsieg geschwafelt und die letzten Reserven zu mobilisieren versucht, obwohl es völlig hoffnungslos war. So wird es mit den Globalisten auch sein. Gewisse Typen wie Sullivan werden in zwei Jahren auch noch vom Endsieg der Demokratie schwafeln, wenn von der ehemaligen Weltordnung nichts mehr übrig geblieben sein wird.

Sagen sie damit, das der Schwanz mit dem Hund wedelt; auch auf strategischer Ebene? Man liesst ja vieles über eine Jüdisch-Zionistische Weltverschwörung die Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende schon laufen soll. Und ich würde das auch nicht Verschwörung nennen, sondern Einflussnahme schwer reicher Personen ohne Skrupel, die die Funktion des Staates in ihrem Sinne pervertieren. Organisierte Verbrecher, nur auf höherer Ebene, das es sich evtl. Das gab es auch schon im alten Rom. Sind auf Grund ihrer Art, Kultur?

Später hat dann die CIA übernommen. Ben Garrison hat das hier mal schön als Bild eingefangen: Rudolf-Robert Davideit Ja und auf Vineyardsaker. Woran machen sie fest, dass diese oder jene Aktion, besonders Israels Einfluss zuzuschreiben ist.

TRUMP gerade selber durchleidet! Hier wird ja ein lustiges Schauspiel aufgeführt. Mit dem Ergebnis, die Menschen vom Gegenteil zu überzeugen, weil die Sache ganz offensichtlich stinkt. Uneindeutige Kommentare, das reduzierte Medium, das nötige Misstrauen und das politisierte Umfeld müssen leider zwangsläufig zu konstruierten Annahmen führen.

Das trifft auch auf kluge Leser und rätselhafte Schreiber zu. Das die Quelle dubios war, war so offensichtlich, das sogar eine zweite nötig wurde. Und das jene als sichbarer Rückverweis ebenso deutlich dubios war, trotz scheinbar seriöser Plattform war natürlich auch keine Lösung. Aber mehr gab das Netz in begrenzter Zeit nicht her. Dann bleibt das reine Aushelfen durch schlichtes Veröffentlichen. Das kann natürlich auch ein lustiges Schauspiel sein oder die deutung auf endlich mal etwas handfestem.

Ganz nach der eigenen Vorkalibrierung. Auf solcherart Phänomene hatte ja Eco im Foucaultschen Pendel hingewiesen. Gibts auch bei Analitik — herrlich!

Ich finde diese Thematik und die Initiative interessant, auch wenn das zitierte Portal personenabhängig durchaus auch zweifelhafte Beiträge beinhaltet gerade der Herr Berger hat eine etwas eingeschränkte Weltsicht. Wie Analitik ja schon zu Jahresende geschrieben hat, sind die wirklich interessanten Entwicklungen geschehen bzw. Zugegebenermassen wenig spannend, aber zumindest für mich durchaus interessant. Ein wenig Restspannung bleibt deswegen, weil wir es hier immer noch mit einem komplexen dynamischen System zu tun haben und sich deswegen auch grundlegende Parameter immer wieder verschieben können.

Konkret finde ich noch interessant, wie sich die globalen Eliten arrangieren werden, ob sie sich in Lager aufspalten etc. Chapeau … bitte verzeihen Sie mir meine pleonastischen Neigungen, aber nicht jeder hier verfügt über Ihr Hintergrundwissen.

Danke für die Blumen … ich bewundere Ihre Fähigkeit, die Einstellungen Ihnen fremder Personen alleine aus dem Postingmaterial folgern zu können. Tja ät Strukturdenker, zu meinen Aufwachungzeiten generierte ich den Spruch: REED leicht nachvollziehen, zumal mein baumeisterlicher Koll.

Elon Musk hat eine Plattform für die Wahrheit gegründet und er wollte sie angeblich Pravda nennen. Immerhin war Musk ein Unterstützer von Trump. Vielleicht ist er es ja immer noch?

Elon Musk und Peter Thiel sind beide mit Paypal in die absolute Oberliga des Reichtums aufgestiegen und als Mitgründer haben die sicher auch einige Zeit miteinander verbracht. Rein nach der Logik des zufälligen Zufalls: Musk und Thiel kreuzen beide mehrmals Trumps Linie.

Aber ich gebe natürlich zu. Das Ganze ist absolut ins Blaue geraten und hätte Musk nichts von Pravda erzählt, wäre ich nie drüber gestolpert. Mal zum Thema meines Weinsteinnicknames: Morgan Freeman ist ein sehr interessantes Opfer der Meetoos http: Und auch die Nr. Silicon Valley giant Max Levchin shares his hopes for a Trump presidency https: Sorry für das Zerstückeln der 3 thematisch ähnlichen Posts. Die Idee mit Paypal kam erst langsam daher….

Hier ist der Vorgang etwas ausführlicher erläutert: Quasie den Aufzug vergrössern will. Einen Teil der Macht und des Einflusses gesteuert abgeben oder fast Alles verlieren…das ist für ihn keine Frage mehr. Musk und Trump haben sich hin und wieder mal gekreuzt. Im Oktober meinte Musk, dass er hofft, dass Trump nicht Repkandidat wird. Und dann nach seinem öffentlichen Bruch wegen Parisabkommen: Hehe, Musk will weitere Subventionen.

Nein, das ist für mich kein Beleg von Freundschaft oder Kungelei. Musk ist der grösste Schnorrer, den die Welt je gesehen hat. Er tut, was er mit jedem Präsidenten getan hätte. Sie treffen mal wieder den Kern. Momentan habe ich den Eindruck, dass gerade eine neue Folge in der Geopolitik-Serie gedreht wird.

Einige Akteure hatten erst mal eigene Termine bei Putin. Dann war das Wirtschaftsforum als Briefing für Mit- und Gegenspieler. Das noch garniert mit dem putinschen Scherz.

Hat den eigentlich irgendein anderes deutschsprachiges Medium erwähnt? Ich hätte zu gerne die Gesichter von Macron und Maas gesehen vom Hören bis zur gedanklichen Verarbeitung. Sie zeigen, dass lastwagenweise Yuan-Noten nach Russland gekarrt werden. Bemerkenswert, dass sowas im Mainstream erwähnt wird. Dazu kam gerade ein interessanter Artikel bei Sputnik: Falls rund um Kaliningrad zu real geübt wird, müsste man mal in seiner Enklave nach dem Rechten schauen.

Ggf über Land via Litauen. Der Artikel schaut dazu auch kurz aufs Völkerrecht. Ok, der Artikel ist von einem Blogger, den ich nicht kenne und auch nicht einordnen kann. Andererseits bloggt der auf russisch aber der Artikel steht in deutsch auf Sputnik. Dass so eine Ansage von einer offiziellen Stelle kommt, würde ich derzeit nicht erwarten. Deshalb ordne ich den Artikel als beachtenswert ein.

Deutsche Generäle waren vor einigen Wochen zu Gast in Russland. Sicher nur, um über das Wetter zu plaudern… Wurde in den Medien nicht erwähnt, aber auf der Seite des russischen Verteidigungsministeriums bekannt gegeben. Dann können wir die Wetterkapriolen der Globalisten doch gleich viel besser einschätzen und uns vor Gewitterfronten angemessen und rechtzeitig absichern. Und Vorbereitung war ja schon immer die halbe Miete.

Lieber ein ordentlicher Schutzschirm, als Bankenrettungsschirme, das macht Sinn. Nachtrag zu Letzteren, war bereits Brigadegeneral L. Wer hätte das gedacht? Nach massivem Russland-Bashing vor noch gar nicht allzu langer Zeit, beginnt jetzt das Schleswig-Holsteinische Regionalblättchen, der sh: Und wenn es in der sh: Die machen solche athemen niemals alleine. Ich verfolge keine weiteren MSM, weshalb ich nicht sicher bin, ob das nur eine Eintagsfliege ist.

Wie gesagt, der sh: Und dann werden es auch andere gebracht haben. Und da ja heutzutage in den sog. Und tatsächlich veröffentlicht dpa ein 3-Fragen-Interview mit dem neuen russischen Botschafter in Deutschland, Sergej Netschajew, das überregional veröffentlicht die unkommentierte russische Sicht verbreitet. Wann gab es das zu letzt? Bei Sputnik wird das gerade so formuliert:.

Man sollte den Respekt aufbringen, den ein guter Unternehmer einem zahlungskräftigen Kunden erweist. Den ganzen Artikels also nicht nur das Zitat oben könnte man freundlich interpretieren als Aufforderung, sich endlich zu entscheiden und öffentlich klar zu positionieren. Ich habe den Eindruck, die Rethorik wird gerade nochmals verschärft und es werden klare Entscheidungen gefordert.

Dazu wird anscheinend auch erwartet, dass die Entscheidungen bis in die Matrix durchdringen. Es wird spannend, wie die Politik und auch die Medien die Kurve kriegen.

Wenn man so wie Sie mit der Axt dreinschlagen würde, hätten wir schnell WK3. Ob die auch vorsichtig genug sind. I can only hope that this will play a role in the election campaign.

Da nichts zufällig in der Politik geschieht,könnte ich mir vorstellen,dass da jemand Regie geführt hat…. Die werden sowenig von ihrem Votum ablassen wie die Engländer vom Brexit.

Das war auch der Zweck der Aktion. Somit alles beim Alten bleibt. Doch Putins Freund S. Berlusconi hat füe viele Überraschend? Damit war der Weg frei. Da kam Öttinger mit seinem Interview…. Für die Finanzmafia der Supergau…Da ist es doch besser mit der heute vereidigten Regierung die Bedingungen ihrer Entmachtung zu verhandeln… im Herbst hätte es nur noch die Aufforderung zur Kapitulation gegeben…Im gegenwärtigen Konflikt geht es darum,dass die Politik das Heft des Handelns von der Finanzmafia in ihre eigenen Hände nehmen kann!

Ein guter Artikel von Iwan Danilow Grimsonalter: Deshalb nehmen die Eliten die Macht wieder zurück zu den Nationalstaaten als einzig handlungsfähigen politischen Organen.

Von dort werden die alten Organisationen bedarfsgerecht reformiert oder abgeschafft und durch neue ersetzt…. Jedenfalls ist die Veränderung des Parteisystems in Italien nunmehr fertig. Im nächsten Jahr sind die Wahlen zum Europaparlament. Dann werden sehr viele der Transatlantiker Brok,Harms… nicht mehr dabei sein. Trump… der Kompradoren-Bourgeoisie nicht genutzt. Nun also auf eine andere Art. Was natürlich die Zukunftschancen etwas schmälert. Lieber Analitik, das gibt das Zitat nicht her.

Hier gibt es keine Skandale. Ob das, was hier beobachtet und analysiert wird, toll ist oder nicht, können Sie selbst entscheiden. Wenn Sie dem zitierten Artikel entnehmen können oder aus anderen Quellen wissen, was Orbans christliche Vorstellungen von den übrigen christlichen Vorstellungen unterscheidet und warum die einen im Konflikt mit der EU stehen und die anderen nicht, dann lassen Sie es uns wissen. Ansonsten werden Sie uns neues Wissen beibringen und wir werden Ihnen dankbar dafür sein.

Täuschungsbegriff deswegen, weil man sich oberflächlich auf einen nicht näher bezeichneten, aber positiv konnotierten Wertekanon beruft.

Dahinter stecken dann aber i. Wenn wir uns im westlichen Abendland wirklich auf irgendwelche Werte berufen können, dann am ehesten auf humanistische. Sie beurteilen auch, ob gut oder schlecht. Das sei Ihnen unbenommen. Aber Ihr Urteil interessiert mich nur insofern, als es ein weiteres Beispiel für die erfolgreich durchgeführte und weiter fortgeführte Dechristianisierung ist.

Wenn Sie definieren, was Sie mit christlichen Werten meinen, dann können wir uns über Inhalte unterhalten. Meine Kritik richtete sich gegen die unbestimmte Verwendung als Kampfbegriff. Beides ist zunächst eine sehr persönliche Haltung. Glaube ist ein wesentliches Element der Identitätsfindung einer Person und durch ihre Sozialisation angelegt.

Was ich aktuell zu beobachten vermag, sind eher Versuche der Fundamentalisierung, allerdings seitens der Herrschenden bzw. Hier geht es um Totalitarismus. Wir sollten uns hier nicht in eine Scheindiskussion drängen lassen.

Es wäre wert, diesen Diskurs mal zu analysieren, da er in unserer Zeit grundlegend ist. Ja, so sieht es wohl tatsächlich aus in vielen Teilen Europas. Orban hat die spezielle ungarische Version des Christentums s.

Stephanskrone, Szent Korona in Verfassungsrang erhoben. Nehmen wir das Beispiel der Flüchtlingspolitik. Orban möchte keine Flüchtlinge aufnehmen, also erzählt er den Ungarn halt was von speziellen ungarisch-christlichen Werten, die die Fremden wegen ihrer anderen Religion ganz kaputt machen. Führt das zu unschönen Szenen unter den Flüchtlingen, hat der liebe Gott das 5. Gebot eben ganz bewusst unterhalb der ersten drei platziert. Da betont man in etwas gewagter Exegese , dass Gottes Sohn irgendwie auch ein Flüchtlingskind gewesen sei.

Passender christlicher Wert ist dann die Nächstenliebe. Dass sich die deutschen Grünen bei all ihrer transatlantischen Kriegstreiberei ganz besonders mit der evangelischen Kirche verbunden fühlen, scheint auch hervorragend mit wiederum deren christlichen Werten zusammen zu passen. Ist sicher nützlich beim Leute entzweien für die ein oder andere Farbenrevolution.

Das schöne an den religiösen Werten ist, dass sie so flexibel sind und man beim Herrschen alles Mögliche damit ohne weiteren Argumentationsdruck begründen kann. Sind halt so vorgegeben, die Werte. Tja ät Ratanplan, Sie sind offensichtlich mit Comics sozialisiert worden, auf das Sie diese für die Wirklichkeit halten! Die deutsche Matrix wird umgebaut! Denn ist der Damm erst einmal gebrochen,dann tut die aufgestaute Energie ihr Werk…Ich hoffe ,dass das zukünftige Kanalbett schon ordentlich vorbereitet wurde….

Nie erwähnt der Sprecher wovon er spricht. Das ist auch ein Zeichen von Dechristianisierung, dass die Leute, die in einer christlichen Kultur aufgewachsen sind, christliche Werte nicht benennen können. Was beim Zombie hängen bleibt, ist dass christliche Werte irgendwie nicht so toll sind — warum auch immer. Bitte nicht schon wieder eine Dechristianisierungs- Diskussion. Mir liegt die letzte noch quer im Magen.

Die Deutschen werden da nicht erst seit ein paar Jahrzehnten gehirngewaschen, sondern seit Jahrhunderten. Sehr interessante Diskussion in den Kommentaren dazu auch in der Sezession unter https: Mein Gefühl sagt mir das wir lebende Autoritäten in dieser Hinsicht benötigen. Wenn ich aktuelle orthodoxe Geistliche höre, passiert etwas bei mir. Bei den aktuellen Geistlichen der Katholiken und Protestanten bin ich gelangweilt.

Gegenbeispiele bitte gerne mir aufzeigen. Uhaha, das sind sie, die bösen christlichen Unwerte orbanscher Unart, auf die sich Soros beruft. Erst zitieren Sie falsch, dann wissen Sie angeblich nichts darüber, dass es sehr viele verschiedene christliche Strömungen gibt befassen sich also nicht mit Ihrem Gegenstand , dann schreiben Sie ungewohnt aggressiv über Foristen, dass die angeblich keine Ahnung von christlichen Werten haben, das deute auf eine Dechristianisierung hin usw.

Irgendetwas scheint also das Buzzword in Ihnen auszulösen. Von Dechristianisierung keine Spur. OK, dass die Menschen nicht nachdenken und generell auch nichts begründen können und wollen, ist beileibe nicht auf Ihr Buzzword beschränkt. Für Deutschland auf der Fanmeile rumbrüllen, warum? Keine Ahnung, ist halt lustig und wir feiern.

Glauben Sie, dass die Ahnung von der deutschen Geschichte haben? Hierin liegt übrigens auch die Legitimation des Gedankens, dass Menschen unterschiedlich viel wert sind.

Ist Ihnen das auch egal? Diese Idee ist schlecht für die Menschen, verstehen Sie das? Ich interessiere mich sehr für die Idee, die Sie anscheinend haben, dass irgendjemand bewusst und gesteuert eine Dechristianisierung durchführt.

Warum tut dieser Jemand das? Klären Sie uns doch mal auf. Meines Erachtens ist da noch ein bisschen viel dunkles Geraune.

Würden Sie denn persönlich eine Dechristianisierung bedauern mal abgesehen von den Zwecken, die damit verfolgt werden? Vielleicht kommen dazu noch Artikel. Jemand tut es, um die Menschen zu Matrix-Zombies zu erziehen, die für alle Schandtaten miss- und gebraucht werden können.

Bis hier vielleicht einmal ein Artikel erscheint — schauen Sie sich mal das Video von Rainer Mausfeld an: Da geht er ganz nett darauf ein das seit Jahrzehnten viel Geld in die Sozialwissenschaften gesteckt wurde um das Individuum Mensch besser kennenzulernen — aus gutem also schäbigen Grund.

Die Idee im Hintergrund ist das ein gesellschaftliches Gemeinschaftsgefühl zerstört werden soll und wir eine Masse von Individuen bekommen die leicht zu steuern sind und nicht über Glaube, Betriebszugehörigkeit oder Familie fest verankert sind.

Erstens glaube ich ist jetzt meine Meinung aber nicht das es den Psychologen gelungen ist den Menschen vollständig zu entschlüsseln ein letzter göttlicher Funke verbleibt und daher dürfte obige Idee weder dauerhaft noch flächendeckend funktionieren.

Es gibt bestimmte konstituierende Elemente einer menschlichen Persönlichkeit. Diese konstituierenden Elemente sind der betreffenden Person selbst analytisch-reflektierend nicht oder nur für den möglichen Preis einer Selbstaufgabe zugänglich.

Wenn es um den Glauben geht, dann endet dort aber der Intellekt. Dieser Bereich ist eher emotional denn intellektuell zugänglich. Ich persönlich weiss nicht, ob ich diese Menschen beneiden oder bedauern soll schwanke immer wieder zwischen beidem. Aber solange aus dieser Haltung heraus keine Ansprüche an andere oder anders geartete Menschen gestellt werden, ist das für mich völlig ok so. Genauso stelle ich keine Ansprüche aus meiner atheistischen Haltung heraus an Gläubige.

Klar, die Erziehung und Sozialisation. Meine Vorstellungen von christlichen Werten spielen doch keine Rolle. Die interessante Frage ist, woher die Menschen in Deutschland und Europa ihre Vorstellungen von christlichen Werten beziehen. Ich kenne Menschen in der Familie, die schauen gern und ausgiebig fern und die sind am wenigsten christlich.

Und ich kenne Menschen, die schauen nicht fern und die halten sich auch als Atheisten im Hier- und Jetzt gern mit ihren Mitmenschen auf — übrigens werteorientiert. Meine Bemerkung war durchaus ernst gemeint. Und Sie haben ebenfalls recht. Und in der Tat, eine Ecke meiner Forschung beschäftigt auch auch mit Medien, insbesondere was die Medialisierung an sich zunächst einmal unabhängig von Inhalten, das kommt noch dazu , also der mediale Kanal, mit Individuen psychologische Ebene und Gesellschaften sozuologische Ebene anstellen kann.

Seit einigen Jahrzehnten erfolgt ein gehöriger Teil der Wertevermittlung über Medien, lange Zeit Fernsehen und früher auch Presseerzeugnisse. Welche Werte das sind, können Sie sich selbst ausmalen.

Ich habe den Eindruck, wir wissen nicht worüber wir diskutieren. Manchmal mehr, manchmal weniger. Ich habe das Gefühl nicht richtig Atmen zu können.

Zum Glück habe ich in der Arbeit auch die Möglichkeit ihn weg zulassen — als Krankenschwester trage ich eh einen Kittel, da sieht keiner etwas, was er nicht sehen sollte. Danke für deinen Kommentar! Also wenn das Bindegewebe nur verwöhnt ist ….. Ich trage auch nicht immer einen BH aber dann zieht es schon ganz schön.

Es wird auch blöd geguckt wenn der Busen nach dem stillen einfach nicht mehr in seiene Ursprungsform zurück will. Manchmahl erfüllt mich das mit Trauer …. Im Sommer schwitzt Frau und dann ich auch unter dem nicht mehr abstehenden Busen. Muskelaufbau hab ich auch schon probiert funktioniert aber auch nicht ….. Frau ist eh aus dem Raster, weil nicht erreichbar.

Vielleicht sind einfach nur die Werte falsch definiert …. Hallo Claudia, danke für deine ehrlichen Worte! Ich finde das Wichtigste ist, dass du dich wohlfühlst! Meinen Po oder meinen Bauch zum Beispiel. Und mein Becken ist auch recht breit gebaut. Was aber alles verändert ist der eigene Blick darauf.

Also die positiven Dinge daran zu sehen. Mein Becken bietet enormen Platz für Kinder zum Beispiel. Das kann ich schlecht beurteilen. Auch da ist es ja von Frau zu Frau unterschiedlich. Versuche dich aber selbst damit nicht zu stressen. Hallo Renate, das mit dem Bikini kenne ich. Deswegen habe ich auch in der Schule ein paar Sprüche kassiert. Aber jetzt kam sie auch auf den Trichter, seltener einen BH zu tragen und hat so auch eine andere Beziehung zu ihren Brüsten aufgebaut.

Mit dem Artikel wollte ich einfach mal eine Alternative aufzeigen, die mir ein besseres Gefühl gegeben hat.

Meine Oma meinte immer: Aber es ist wirklich ein feines Gefühl, wenn dem Busen mal etwas Freiheit vergönnt wird.. Danke für den wundervollen Artikel. Ich werde künftig öfter bewusst darauf verzichten! Danke Michaela für deinen lieben Kommentar! Ich trage immer gepolsterte BHs 80a oder b. Ohne BH fühle ich mich sehr unwohl, auch noch mit 65 Jahrem.

Bin ich die Einzige mit kleinem Busen? Und ist sie nicht trotzdem hübsch anzusehen? Von den gepolsterten ging es dann zu Bügel-BHs. Die ich jetzt echt furchtbar finde! Und nach Bügel kam ich dann auf ganz einfache BHs, ohne Cup oder sonst etwas. Und jetzt halt so viel es geht nichts mehr von allem. Ich hab auch rechts nur ein A Cup und links ein B Cup und es stört mich gar nicht! Meine Brüste sind sehr schön, vielleicht auch weil sie so von der Norm abweichen. Ich jedenfalls mag sie und alle meine bisherigen Partner auch!

Die Hängebusen sind nach dem vielen Stillen entstanden und das sieht ohne BH einfach gar nicht gut aus. Vorher war das kein Problem. Sprechen hier nur Frauen die nie gestillt haben oder hatte ich so viel Milch?

Also ich habe zwei Kinder jetzt 14 und 18 Jahre alt jeweils ein Jahr lang gestillt davon jeweils ein halbes Jahr voll gestillt.

Ich habe mir immer mal wieder einen gekauft, weil ich dachte, das muss so sein, oder zum Sport. Aber ich konnte mich nie daran gewöhnen, und nach einmal tragen flogen die Dinger dann wieder in die Schublade.

Ich bin jetzt 49 und meine Brust hat sich kaum verändert. Hängt wohl mit dem Bindegewebe zusammen, was nicht bei allen Menschen gleich fest ist. Davon abgesehen zähle ich aber wohl eher zu den ungepflegten Frauen — keine Kosmetik, Haare an den Beinen und unter den Achseln, und … keine Ahnung was man sonst noch so tun müsste. Ich halte mich sauber und lebe einfach nur. Den Rest habe ich nie verstanden. Klar siehts nicht mehr aus wie mit Früher fand ich meine Brüste immer zu klein, heute bin ich sehr froh darüber.

Aber inzwischen trage ich auch schon seit Jahren keinen BH mehr nur noch zum Sport. Ich trage sehr gerne Tanktop, also etwas enger und empfinde es ohne BH als sehr viel angenehmer. Im Sommer schwitze ich auch manchmal unter dem Busen, aber das war mit BH früher nicht anders. Aber in der Anfangszeit war es doch noch etwas gewöhnungsbedürftig. Heute bin ich sehr froh, dass dieses nervige BH kaufen entfällt.

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich mich ohne BH gar nicht wohl fühle. Mir gefällt das stützende Gefühl. Ich fühle mich dabei irgendwie sicher. Das sichere Gefühl kenne ich auch noch gut Ravinal. Das war irgendwie ein Schutz. Vielleicht brauche ich ihn nicht mehr und fühle mich deswegen ohne wohler. Und das ist auch der beste Wegweiser. Mache nur das , womit du dich wohlfühlst! Also ich trage seit Jahren keine Unterhosen. Fühle mich so viel wohler. Das mit dem BH werden ich jetzt auch probieren.

Und zu Hause auch nicht mehr. Fühlt sich echt gut an! Bei Loggins oder Strumpfhosen finde ich es aber dann doch irgendwie besser. Ich habe nie wirklich durchgaengig BH getragen, einfach, weil ich ihn unbequem fand und in den letzten 30 Jahren gar nicht mehr … Fazit bin nun 57 Jahre, mein Busen haengt immer noch nicht und ich trage auch beim sport oder joggen keinen BH, ich finde, dieses kleidungsstueck ist schlichtweg ueberfluessig.

Danke Anjali für deinen Kommentar. Seitlich am Brustbein entlang verläuft der Nieren-Meridian Quell des Lebens , genau entlang der Mitte des Rückens Wirbelsäule und genau durch die Mitte der Vorderseite laufen die beiden sog. Am Oberen Schultermustel, auf dem Schulterblatt und unterhalb des Schulterblattes wenn man unter die Schulterblattspitze greift liegen Punkte, die zum Dünndarm-Meridian gehören.

Da staut sich enorm viel emotionaler Müll…. Wow, danke Niandra für deinen tollen Kommentar! Ich finde es nämlich total spannend, wo was am Körper liegt und welche Funktion sich dahinter verbirgt. Für mich persönlich war es immer wichtig, dass meine Oberweite einen guten Sitz hat und der BH optisch das unterstützt was schon da ist. Auch, weil bei meinem Job als Musikerin das schon sitzen sollte. Dabei hab ich noch diesen kleinen Tick….

Was aber noch viel wichtiger für mich ist, ist ein guter Sportbh, denn ich reite sehr viel, und das kann mit 75C schon auch schmerzhaft sein wenn die Mädels nicht ordentlich in Zaum gehalten werden.

Abgesehen von gesundheitlichen Vorteilen ist das Gefühl super! Da trage ich ja dann auch einen Sport-BH. Ich bin auch echt begeistert wie viele sich hier mitteilen.

Hoffentlich schwappt das nicht hierher. Und dein Argument mit den Bügeln macht total Sinn! Cool das dir mein Schreibstil gefällt. Ich will halt so schreiben, wie ich auch sprechen würde. Als ich selbst lebe seit 2 Jahren vegan und das hauptsächlich roh und fruchtbasiert. Ich bin aus gesundheitlichen Gründen dazu gekommen und nicht aus ethischen. Für mich macht es aber mittlerweile keinen Sinn mehr irgendwas mit Tieren zu essen. Aber jeder so, wie er es für sich richtig findet. Stresse dich selbst nicht damit.

Also ich trage seit der Stillzeit meiner Tochter keinen BH mehr und sie ist jetzt drei. Es fühlt sich viel besser an, ich habe keine Rückenschmerzen mehr und kann besser atmen! Wenn ich bewusst drauf achte, dann merken es tatsächlich relativ wenig Männer bzw. Das war ein super Gefühl! Und wenn es wirklich sein muss, dann gönnt euch einen teuren, gut sitzenden BH und tragt ihn nur solange es nötig ist.

Ich habe rechts nur ein A Cup und links ein B Cup und das sieht man auch. Aber ich mag meine Brüste trotzdem und finde sie sehr schön und alle meine bisherigen Partner fanden sie auch super. Kein Mensch ist komplett symmetrisch und das tut der Schönheit keinen Abbruch!

Es kam noch nie ein Mann auf mich zu und meinte: Hey, ich danke dir für deine ermutigen Worte! Ich glaube darin liegt der Schlüssel. Dann fangen sie an zu leuchten und stolz vor dir zu stehen…. Das mit den Männern ist echt krass. Ich habe bisher keinen erlebt, der es ohne nicht mochte. Das sollte natürlich nicht der Hauptgrund sein, aber hey… etwas Zuspruch ist doch was Schönes.

Ich bin sehr überzeugt davon, weil man sich einfach wohler fühlt und meine Brüste sehen viel schöner, praller und runder aus! Ich hab mich immer für meine Brüste geschämt und wollte sie deshalb mit einem Bh schöner machen aber jetzt ohne sind sie es endlich.

Ein wirklich schöner Artikel. Ich trage auch selten einen BH. Leider hatte ich nicht viel Glück mit dem Bindegewebe und schon beim Wachsen der Brüste in der Pubertät hat das Gewebe schlapp gemacht.

Mit 80H und starkem Gewichtsverlust ist es wirklich kein schöner Anblick und ich würde mich niemals ohne BH in die Öffentlichkeit trauen. Ich bin erst 26, aber selbst die Brüste meiner Oma sind straffer. Sozialphobien machen es aber möglich, dass ich höchstens 4 Stunden die Woche in diesen Käfig muss. Nackt schlafe ich auch schon seit einem Jahrzehnt. Ich kann mir gar nicht vorstellen, mit Kleidung ins Bett zu steigen.

Das beengt mich viel zu sehr und es ist einfach ein wundervolles Gefühl gar nichts zu tragen. Ich frag mich ehrlich gesagt echt, warum ich nicht früher auf das Nacktschlafen gekommen bin. Es ist wirklich viel viel toller so. Mit dem Bindegewebe habe ich echt Glück. Habe trotz schnellem Zu- und Abnehmen aus Essstörungszeiten keine Risse am Po, wie vielleicht manch andere. Dass es mit Sicherheit gesünder ist Meridiane, Lymphe etc. Zudem schwitze ich dann drunter und habe das Gefühl, ohne die Stütze gebückt zu laufen.

Denn irgendwas zu machen wo du dich nicht mit wohl fühlst, bewirkt ja dann meistens das Gegenteil. Aber vielleicht für den Anfang zum austesten einfach mal den BH zu Hause auslassen. Mit engeren Oberteilen viellicht, die dir etwas mehr Halt geben. Ein Metallreifen am Herz schnürt energetisch wie körperlich ab.

War für mich eine interessante Entdeckung, weil ich selbst keine Kinder habe. Dabei fühle ich mich bei der Atmung und auch bei all den Atemübungen, die ich mache, gar nicht eingeschränkt — was mir sehr wichtig ist. Ja und nackt schlafen geht bei mir leider nicht, weil ich Frischluftfanatikerin bin und auch im Winter bei leicht geöffnetem Fenster schlafe. Denn frische Luft in der Nase macht mich absolut glücklich….. Und jetzt bei den Nullgraden müssen dann einfach mal ein paar mehr Decken ins Bett.

Das wird noch kuscheliger. Ich mag dieses Gefühl, keinen BH zu tragen, auch sehr. Wenn ich zu Hause bin, verzichte ich auch gern darauf. Allerdings stehem meine Nippel immer so weit ab, dass ich mich schlichtweg unwohl fühle, anderen Menschen ohne Polster obenrum zu begegnen. Uh nee, bevor ich mir da irgendwas draufklebe, trag ich doch lieber einen BH. Aber trotzdem Danke für die Tipps.

Die Optik ist einfach nicht so toll, wenn man ab einem gewissen Alter mit der Schwerkraft zu kämpfen hat und gleichzeitig der kleine Bauch stärker zu sehen ist, vor allem, wenn man seitlich gesehen wird. Das ist die falsche Optik … der Busen gehört sichtbar, der Bauch nicht, ohne BH ist das dann aber leider umgekehrt und das stört mich so sehr, dass ich unter etwas figurbetonterer Kleidung sogar ein Mieder anhabe … und zwar für mich, nicht für jemand anderen. Hi Valerie, das finde ich auf jeden Fall gut, dass du es für dich machst.

Vielleicht wäre es für zu Hause dann eine Alternative. Die Giftstoffe, die bei einem BH ja direkten Hautkontakt haben, darf man auch nicht unterschätzen: Bei Polyester, Polyacryl, Polyamid usw. Möchte kein Plastik direkt auf meiner Haut tragen, selbst als ich im Sommer noch BHs getragen habe, habe ich stets nur welche aus Baumwolle getragen.

Oh das ist sehr gut das du das erwähnst Anita. Das Wort Plastik ist durch andere Wörter echt gut getarnt. In den 70ziger jahren haben wir zur demonstration zur befreiung der frau BH bei demos gegen den aptreibungs paragraf verbrannt. Aber leider haben einige über lebt und haben sich wieder vermehrt. Ich war über 40 als ich meinen ersten BH hatteFinde es z. Heute noch ziehe ich einen BH nur im sommer bei dünner kleidung an,es ist nur gewohneit und einbildung das einen wehr auf den busen starrt.

Man sollte einmal untersuchen ob es nicht einen zusammen hang zwischen brustkrebs und BH gibt. Völker wo man keinen trägt haben auch sicher weniger krebs. Allso befreit euch von diesen geschirr. Fraun sollten natürlich erotisch sein.

Danke liebe Xenia für deinen Kommentar. Das finde ich echt sehr gut und bemerkenswert, dass du schon immer drauf verzichtet hast. Mittlerweile ziehe ich mal einen BH an, wenn ich ausgehe, ein Kleid anziehe oder so.

Fühle mich aber immer sehr unsicher, weil mein Busen dann so monströs aussieht und ich das Gefühl habe, alle starren auf meine Brust. Ich lebe mittlerweile in einem muslimischen Land, alles in allem seeeerhr unangenehm so auf den Körper reduziert zu werden. Bin nun 28 Jahre jung und bei mir steht noch alles! Selbst mein Freund hat den Unterschied bemerkt. Ich denke mir auch, wenn immer mehr Frauen ohne BH rumlaufen, dann ist es auch nicht mehr so ungewohnt für viele und hören dann mit dem Gucken auf.

Mein Freund versucht schon seit Jahren mich davon zu überzeugen, meinen Brüsten die Freiheit zu schenken und jetzt werde ich es wirklich mal ausprobieren. Besonders wenn du schon Schmerzen bekommst. Sehr interessanter, toller Artikel! Gleich bei den ersten Zeilen wurde ich tätig: Runter mit dem BH!

Ich probier jetzt mal einen Monat ohne. Zugegeben, es fühlt sich schon etwas seltsam und ungewohnt an. Aber irgendwie auch so kuschelweich und entspannt. Schon komisch am Anfang. Aber das wird ganz fix besser! Ohne BH ist es schöner aber wenn man eine Halbleere Brust durch das Stillen hat habe 5 Kinder gestillt, sieht das echt nicht mehr schön aus.

Erst so flach und dann ein bissel Brust.. Dadurch wird sie echt gut durchblutet und wirkt gleich viel praller. Vielleicht kann das ja etwas bei dir helfen.

Ansonsten ist mein Rat immer nur so weit zu gehen, wie du dich wohl fühlst. Danke für diesen tollen Artikel! Ich trage, seit ich Kinder habe, kaum noch einen BH. Er engt mich ein, ich atme schwerer, es drück und zackt überall. Als ich das letzte Mal weg war, sprach mich ein Bekannter an: Jaja… die Männer tragen stolz ihre Bierbäuche oder Brüste vor sich rum und bei uns wird es dann oft als komisch angesehen.

Also mehr stolze Frauen wie dich. Und vielleicht könnt Ihr Euch vorstellen, wo der Busen einer Frau mit z. Danke Michaela für deinen Beitrag. Das mit dem Body klingt ja nach einer guten Alternative.

Hatte letztens auch einen mal an, aber mir war es darin zu eng. Meine Mum hat zwar nicht K, aber auch einen sehr starken Busen. Ich bin 35 und trage schon seit einigen Jahren so gut wie nie BH.

Wenn dann mal ein Bustier oder einen Sport-BH. Ich bin sehr klein, unter 1. Müsste so ungefähr 75DD sein. Aber ich fühle mich ohne BH sehr wohl. Ich kann es nur empfehlen und es einfach mal auszuprobieren.

Ich mag meine BHs, wenn sie gut passen. Und ich liebe es, unter der Wäsche ohne zu gehen. Dann muss der Stoff drüber jedoch schön angenehm sein.

Sonst reibt mir das doch zu sehr an meinen werten Lustknospen. Beim Sport verzichte ich nicht auf einen BH, weil es mir weh tut, wenn die Brüste ganz ungebremst gen Erde fallen.

Die Bustier-Alternative ist auch gut. Weil auf das Metall verzichtet wird. Das stört mich am meisten. Bustiers passen sich auch so schön an die Körperform an. Fühlt sich eben auch sehr nah an.

Wer will denn auf das OHNE verzichten? Vor allem, wenn man sich einen faulen Tag macht oder mal ungehindert atmen will? Mir gefällt es beim joggen auch ganz gut. Und jetzt wo du es sagst… Ich glaube beim Gammeln hatte ich noch nie einen BH an. Es ist soooo viel besser! Ich glaube ich sollte auf meinem Blog auch mal darüber schreiben. Ohne BH möchte ich nicht sein. Es ist ja gut und schön, dass die Muskulatur darunter gestärkt wird, aber die Brust selbst besteht nun mal aus Drüsen und Fettgewebe, die ohne BH nicht nur wogen wär mir egal aber eben auch dank Schwerkraft sehr ziehen bei mir hängt nichts, aber Masse zieht trotzdem.

Also, wie gesagt, schön, wenn es Dir ohne BH gefällt — aber es ist keineswegs die Lösung für jede. Danke dir für deinen ehrliche Meinung! Natürlich ist jeder Körper anders gebaut und hat somit auch andere Bedürfnisse.

Wenn du dich, oder auch andere Frauen mit BH einfach wohler und besser fühlen, ist das vollkommen ok. Ich wollte mit dem Artikel auch mehr zum Ausprobieren anregen. Danke für deinen Kommentar BH Freundin. Ich fühle mich auch viel wohler MIT. Es geht um mein Wohlgefühl. Ich trage manchmal morgens nach dem Aufstehen keinen BH , weil ich zu faul bin, mir sofort Einen anzuziehen. Aber sie sitzen richtig und ich hab nicht das Gefühl der Einengung.

Wenn meine Brüste klein wären, würde es sich vielleicht anders anfühlen. Finde toll, dass auch du eher auf dein Gefühl hörst. Ich habe den Artikel und alle Kommentare gelesen. Als ich noch jung war, alles kein Problem, da hatten wir eh nie BHs an. Nach Kindern und Stillen war auch alles wieder gut.

Die Brüste sollten also eigentlich gut trainiert sein. Und dann, ja dann kamen die Wechseljahre. Aber — und das lese ich hier — mir geht wie vielen Frauen: Danke dir Marion für deinen Kommentar. Eine echt coole Idee über so ein Thema zu sprechen.

Es scheinen sich ja viele Frauen damit auseinander zu setzen. Meine Oberweite hat sich nur verändert,als ich mit 17 die falsche Pille bekam und in einem Monat 5 kg zunahm. Die Kilos waren schnell wieder weg,die Form aber auch?. Doch trotz vier Kindern hat sich danach nicht viel verschlechtert. Also an alle mit Kinderwunsch: Finde ich einen guten und wichtigen Punkt.

Na siehste, immer bestätigt mich mein Bauchgefühl — und wenn erst nach Jahrzehnten! Ich hab 75B, was ich bis vor ein paar Jahren gar nicht wusste, weil ich nie einen BH gekauft hatte. Dann wollte ich aber mal ein schönes Dessou und wurde von der netten Verkäuferin beraten.

Ich bin 41 und hab von Freundinnen früher viel Schelte eingesteckt wegen Nicht -BH-tragens, aber immer auf mein Empfinden gehört. Nackt schlafe ich auch sowieso und es gibt nix gemütlicheres. Und das geht natürlich auch im Winter bei offenem Fenster. Eine echt schöne Runde ist hier entsanden. In diesem Blogpost verrate ich dir übrigens warum du den BH mal auslassen solltest. Aber zurück zum Thema. Hallöchen, bei mir ist der BH weitgehend arbeitslos.

Nicht weil mein Busen so klein ist ich habe eher volle 80 C , sondern weil ich mich ohne BH viel besser fühle, freier atmen kann, bessere Körperhaltung habe. Das Gefühl, dass nichts am Busen stört, kneift, einengt und der Busen sich ganz natürlich bewegen kann und das auch tut! Auch wenn es heute nicht mehr so weit verbreitet ist wie in den 80ern, ich bade und sonne immer noch oben ohne, wo es eben geht.

Der einzige Unterschied ist, dass der Busen sich etwas mehr bewegt und dass sich meine immer wieder mal aufgerichteten Nippilies abzeichen. Mein Mann findet es sexy oder einfach okay, blöde Kommentare oder geile Blicke habe ich deswegen aber noch nie bekommen, jedoch so manche Bemerkung anderer Frauen, sie würden sich gerne auch so anziehen, trauen sich aber nicht.

Letzten Sommer habe ich weite, lange, auch tief ausgeschnittene und ungefütterte Kleider immer ohne BH getragen, da war schon viel Busen zu sehen, aber ich denke, niemals billig oder so. Nicht zum Thema direkt: Klar, das sieht man nicht, ob mit oder ohne Slip, aber das Gefühl, oben und unten ohne ist ziemlich prickelnd und den Versuch wert. Und ich gebe dir voll Recht, mit billig hat das wenig zu tun. Es ist ein unterschied ob man das aus Wohlbefinden macht, oder um zu provozieren. Ich beneide jeden, der keinen BH braucht.

Bügel…das alles kneifft, engt ein…und die roten Striemen…. Ich gebe zu…ich bin oft neidisch, auch wenn ich nicht unglücklich mit meiner Brust bin….. Und wenn das in deinem Alltag halt mit BH ist.

Ich war auch letztens tanzen und habe mir vorsichtshalber ein Bustier eingepackt. Und siehe da, es war auch gut. Denn im Top ohne etwas hin und her zu zappeln, da fühlte ich mich an diesem Tag nicht so in der Stimmung.

Hallo, grundsaetzlich finde ich einen BH keine schlechte Sache, aber grundsaetzlich sind ja auch sehr hohe Absaetze nichts Schlechtes…… Will sagen, man kann das mal tragen, aber eben eher ausnahmsweise, und nicht weil irgendwer es fuer notwendig haelt oder es ins Rollenbild Frau passt.

Ich verzichte so oft es geht auf den BH, weil es sich besser anfuehlt, weil es -glaube ich — gesuender ist, und weil ich mich nicht irgendeinem Diktat oh, Hilfe, Nippel sind zu ahnen….!!!

Ich will mich so kleiden, wie es sich fuer meinen Koerper am besten anfuehlt, und das ist nun mal fast immer ohne BH. Dass meine Brueste ohne BH etwas mehr wippen und wackeln als mit BH empfinde ich nicht als Nachteil, sondern als angenehm, weil eben nichts kneift oder einschneidet.

Dass sich mein mittelgrosser Busen 80 C ohne BH etwas deutlicher in seiner natuerlichen Form abzeichnet finde ich okay und dass gelegentlich auch mal meine uebrigens ohne BH viel angenehmer, aber auch oefter und fuer laengere Zeit aufgerichteten Nippel ganz schoen zu sehen sind, findet mein Mann sexy und ich finds nur natuerlich.

Dumme Bemerkungen oder geile Blicke habe ich bisher als absolute Ausnahme registriert, die Reaktionen sind ueberwiegend positiv, tolerant oder ausdruecklich ein meist stilvolles, nicht billiges Kompliment. Genau so wie den haeufigen Verzicht auf BHs finde ich es ausserdem wichtig, wie z. Das faend ich super und deswegen fang ich schon mal an mit oben ohne so oft wie moeglich.

Wie anfangs geschrieben, ab und zu ist ein BH notwendig oder angesagt oder auch mal sexy, dann gerne mit, am liebsten aber bequemer, natuerlicher, mit Freiheit fuer den Busen!

Hallo Barbara, danke dir für deine Meinung zu dem Thema. Ich finde es richtig gut, dass du ganz nach deinem Körpergefühl gehst. Das ist auf jeden Fall das Wichtigste! Und das wir Schweden mal als Vorbild nehmen sollten, finde ich ausgesprochen super! Das habe ich irgendwann im November geschrieben — und nun trage ich schon seit gut zwei Monaten keinen BH mehr und fühle mich pudelwohl damit.

Noch kein einziges Mal hatte ich das Gefühl, dass mir jemand auf den Busen starrt. Runter mit dem BH — Ich verrate dir auch warum […]. Hallo es ist sehr interessant was ihr alle schreibt.

Also ich versuche den bh weg zu lassen, aber ich habe immer das Gefühl angestarrt zu werden. Mein Problem ist auch das die meisten meiner Sachen durchsichtig sind. Würde es euch stören wenn man eine nippel durch das shirt sieht? Achso slipless ist ein tolles Gefühl, aber bei Röcken und Kleidern habe ich immer Angst das ich mich bücken muss und dann hat jeder eine Aussicht auf mein Schmuckkästchen….

Also an sich finde ich es überhaupt nicht schlimm durchsichtige Tops zu tragen. Solange du dich aber dabei wohl fühlst. Und ich kenne das auch von mir, dass mir an manchen Tagen nicht so wohl damit ist. Dann muss halt ein anderes Oberteil her. Fang am besten mit etwas an, bei dem du dich richtig wohl fühlst. Oder wie wäre es, wenn du unter den durchsichtigen Sachen noch ein Träger Top oder sowas anziehst?

Ich trage gerne lange Röcke oder Kleider. Die können dann auch gerne aus leichtem Stoff sein. Damit fühle ich mich sicher. Bei kürzeren hingegen, ist dann Jeansstoff ok. Falls es gar nicht mehr geht und du dich nicht wohl und sicher fühlst, ziehst du es einfach an. Danke für deinen tollen Blog-Beitrag! Als ich 17 war, also vor drei Jahren, habe ich ich meine Sommerferien in England bei einer Gastfamilie verbracht. Mich hat es etwas überrascht, dass quasi alle Frauen der Familie keinen Bh trugen.

Zuerst war ich etwas skeptisch. Ich war nie der Fan von den abgefahrenen und ziemlich bunten Push-up Bhs und habe nur einfache Soft Bhs ohne Schale getragen, konnte mir aber nicht vorstellen komplett auf meinen BH zu verzichten.

Vor einem Jahr habe ichdann aber angefangen meine Bhs immer häufiger durch leichtere Bustiers zu ersetzen und muss sagen dass es viel bequemer ist! Mittlerweile kann ich die Anzahl meiner Bhs an einer Hand abzählen und trage auch immer häufiger gar nichts mehr unter meinen Shirts. Für mich fühlt es sich wirklich befreiend an keine Bhs mehr zu tragen und ich bin froh, dass die Gesellschaft angefangen hat umzudenken.

Ich finde nämlich, dass niemand verurteilt oder schräg angesehen werden sollte, nur weil sie keinen Bh trägt. Jeder sollte für sich entscheiden, ob sie lieber einen Bh trägt oder eben nicht.

Genau… jeder sollte selbst für sich entscheiden, ob es sich mit oder ohne BH besser anfühlt! Und es ist wie auch bei dir ein Weg. Monat schwanger und dementsprechend sind die Brüste noch etwas schwerer und würde mir manchmal wünschen, ich könnte den BH einfach im Schrank lassen.

Vor der Schwangerschaft waren es noch 90 D; jetzt 95 E und nach dem Milcheinschuss womöglich sogar F: Also wird es bei mir wohl leider nix mit BH-frei. Hast du denn schon mal Bustiers benutzt? Vielleicht ist ist das ja eine Alternative? Wünsche dir und deinem Baby eine gaaaaanz tolle Geburt. Ich selbst kann diese Dinger auch nicht vertragen , was vor einigen Jahren eigentlich sehr gut zu tragen ging.

Aber auch das ging nur eine zeitlang gut und die Atemnot fing trotzdem an. Aber nun das Gute: Ich bekomme nun wieder Luft und fühle mich angezogen unten drunter. Es hat tatsächlich etwas gedauert aber die anfängliche umgewöhnung ist schnell in ein Wohlgefühl umgeschwankt.

Ich liebe es keinen BH zu tragen. Es ist einfach so frei und toll! Auch traue ich mich mittlerweile ohne BH vor die Tür zu gehen und wenn man halt ein wenig nippel sieht dann stört mich das gar nicht mehr.

Warum soll ich mich schämen für etwas total natürliches? Ich habe mit dem weg lassen des BH einfach nur ein gutes Körpergefühl gewonnen! Vielen Dank für deinen tollen artikel. Ich danke dir Jutta und freue mich sehr, dass du auch davon so überzeugt bist. Du kannst ihn hier […]. Ich bin zwar selbst erst 14 und habe kleine Brüste, doch trotzdem interessiert es mich was hier so von schon älteren Frauen geschrieben wird.

Ich selbst trage keinen BH und fühle mich mit auch total unwohl. Ich trage lediglich ein Bustier, einfach nur weil ich mich damit wohler fühle. Ich denke ich bin somit auch das einzige Mädchen in meiner Klasse, die keinen BH trägt.

Aber das ist mir egal, denn so fühle ich mich wohl. Du machst es voll richtig! Tue das, was DIR gut tut. Ob jemand damit was anfangen kann oder nicht, ist egal! Liebe Jennifer, das ist ein schöner Artikel, der einiges auf den Punkt bringt. Ich merke auch, dass ich ohne BH besser atmen kann und sich alles viel freier anfühlt. Ich mache das aber erst seit Kurzem und bin gespannt auf weitere positive Effekte. Danke dir noch mal für den Tipp. Und toll das du dich ohne BH viel freier fühlst!

Hallo Jennifer, danke für diesen tollen und ausführlichen Artikel. Du triffst auf jeden Fall mit diesem Thema den Nerv der Zeit… ich und meine Freundin haben uns auch schon länger mit dem Thema BH-frei auseinandergesetzt. Wir lieben deinen Blog. Hast du Interesse an einer Zusammenarbeit? Schreib mir gerne eine Mail an jennifer sheflows. Hallo, eher zufällig bin ich auf den blog und das Thema gestossen, ich finde es gut, wie locker hier damit umgegangen wird, egal ob BH Verzichterin oder BH Trägerin.

Ich trage seit vielen Jahren nur noch ganz selten einen BH, weil es sich für mich bequemer und freier, natürlicheranfühlt. Auch meine Körperhaltung ist ohne BH eine andere, irgendwie straffer, selbstbewusster, kein Druck auf den Schultern. Angefangen habe ich mal im Urlaub, nachdem ich einen Artikel über die negativen Seiten des BHs gelesen hatte. Am Pool und Strand hab ich dann einfach auch mal das Bikinitop ausgezogen.

Erst nur manchmal, später fast immer und dann erst gar keins angezogen. Das aber mehr aus Neugier, ob ich mich oben ohne wohlfühle und ob ich es gut finde, barbusig zu baden. Vielleicht auch um den vermuteten Wunsch meines Mannes mal zu testen, und ja, er fand es super, obwohl natürlich auch viele andere meinen nackten Busen sehen konnten. Ohne BH war jedenfalls viel schöner und einfacher als erwartet, da habe ich es zuhause auch immer öfter gemacht.

Einige hier bezeichnen es als störend oder unangenehm, dass sich der Busen ohne BH mehr bewegt und dass sich vielleicht die Nippel abzeichnen. Anfangs habe ich darüber auch mal nachgedacht, aber inzwischen frage ich eher, was denn so schlimm oder falsch daran ist, wenn die Brüste etwas wippen, wenn der Busen unter der Bluse zu ahnen ist oder auch wenn sich der Busen unterm Top mal etwas deutlicher abzeichnet.

Die oft befürchteten blöden Bemerkungen oder geilen Blicke habe ich noch nicht erlebt in all den Jahren. Wenn ich mal einen BH trage achte ich darauf, dass keine Bügel drücken können und dass der Busen zwar etwas gehalten, aber nie gedrückt wird.

Diese Schaumstoffpolsterei für die prallen Kugelformen finde ich eher lächerlich. Das Gefühl, wie natürlich sich mein Busen bewegt finde ich sehr angenehm, dass sich manchmal durch das Reiben am Stoff die Nippel etwas anspannen ist doch auch nur normal, ich finde das sollte nicht als primitiv oder billig gelten.

Wichtig ist, dass das jede Frau für sich selbst entscheiden sollte, ob mit oder ohne BH, ich kann euch nur empfehlen, probiert es mal ohne und lasst Euren Busen frei. Tut nich weh, is nich schlimm ;. Hallo liebe Marijke, voll toll dein Meinung und Erfahrungen zu lesen.

Ich bin zwar erst zwölf, habe aber schon ein 75C Körbchen mit Tendenz zu D. Da mache ich das dafür aber sehr oft.: In der Schule gucken mir manche jungen aus meiner Klasse eh schon auf die Brust. Würde ich echt gerne machen, habe aber bedenken. Meine Eltern wecken mich immer noch und ich schlage oft mit offener Tür, sodass mich jeder sehen kann. Aber ich komme dem schon recht nahe: Ich finde es genial das du dich mit 12 schon im Netz umschaust und guckst was es so für Möglichkeiten gibt!

Je nachdem was du für Oberteile trägst, kannst du es ja in der Schule mal testen. Jetzt ist ja Herbst. Dein Körper ist jetzt grad voll im Wandel. Ist halt die Frage in wie weit du dich damit wohlfühlst, deinen Eltern einfach davon zu erzählen. Wie würden sie es finden? Aus meinen Erfahrungen sind die Gedanken die wir uns oft machen, ohne Grund. Und wenn du was ansprichst siehst du ja die Reaktion deiner Eltern.

Das mit dem dickem Pulli habe ich ausprobiert und es War wirklich gut und nicht annähernd so schlimm wie ich befürchtet habe. Ich habe keine so starke Bindung wie andere zu meinen Eltern besonders zu meiner mutter , dass ich ihnen überhaupt von so etwas erzählen würde. Wenn Sie mich dann aber so sehen würden wäre mir das schon irgendwie peinlich. Das mit dem Verhältnis zu meinen eltern ist nicht schlimm.

Liebe Busenträgerinnen…hallo, ich bin Iris, 53 Jahre jung. Leide auch seit Jahren an echt starken Hitzewallungen etc. Stellte aber schon seit Jahren fest, immer wenn der BH ausgezogen ist, geht es mir wieder besser mit dem Atmen. Habe eine schöne Brust, sie hält von selbst.. Nur, ich muss leider während der Arbeit einen BH tragen und bin verzweifelt, weil ich egal was ich schon gekauft habe, nichts gefunden habe, was mich nicht beim Atmen behindert.

Also sollte irgendwer von den lieben Leserinnen hier einen Tipp haben, ich wäre sehr dankbar. Es geht mir jedoch ehrlich gesagt, gar nicht so darum einen BH zu tragen, sondern da ich sehr sehr ausgeprägte kleine Brustwarzen habe, die aber ständig stehen und das geht halt leider nicht im Job.

Denn das höre ich oft als Grund, dass die Brüste dann schmerzen würden. Da kann ich nämlich nicht mitreden.

Zu deinem Thema mit der Arbeit: Musst du Blusen tragen, oder bestimmte Shirts? Weil ansonsten vielleicht ein dickerer Pulli oder Stoff evtl. Eigentlich fand ich die Dinger schon lange unbequem. Die Träger waren mal zu eng, dann zu weit oder sind gerutscht. Und nach meiner Schwangerschaft fand ich bei Stillen alles ungemütlich, da habe ich langsam angefangen meine Trägerlosen Bustiers zu tragen. Ich gehe auch immer zuerst nach Bequemlichkeit und gucke, wie ich das mit guter Optik kombinieren kann.

Hallöchen, vor etwas über einem Jahr hatte ich schon mal meine Einstellung geschrieben. Ich hatte angefangen, immer öfter den BH wegzulassen, weil es sich besser anfühlt, wenn mein Busen nicht gedrückt, gehalten und an Bewegung gehindert wird. Inzwischen verzichte ich komplett auf BHs und es ist echt schön. Mein Mann sagt mir, dass er sich über den Anblick meiner 80 C Brüste freut, wie sie sich unter der Bluse abzeichnen.

Am liebsten trage ich taillierte, aber nicht allzu enge Blusen. Die sind bequem, der Busen kann sich bewegen und bei passender Gelegenheit kann ich mit ein paar offenen Knöpfen auch mal ein bisschen Einblicke auf den Busen erlauben…; Aber auch Tops oder Shirts, die eng anliegen sind ohne BH null Problem.

Klar, dabei sind manchmal meine Nippel zu erkennen, wenn sie mal wieder stehen. Ohne BH stehen meine Brustwarzen öfter hoch als früher Ich finde, dass Nippel, die sich abzeichnen völlig falsch und überbewertet werden, es sind doch einfach nur Brustwarzen…..

Wir sind öfter mal in der Fewo in Spanien und da bade ich inzwischen immer oben ohne, stört niemanden. Gerade im Wasser ist das Gefühl der nackten Brüste total schön. Auch unter den leichten Strandkleidern verzichte ich aufs Oberteil, obwohl bei einigen der Busen durchscheint. Ich kann euch nur ermuntern, es mal ohne BH zu probieren. Muss ja nicht immer sein, findet raus, ob es gefällt.

Ich hoffe, dass Frauen ohne BH mal wieder was ganz Normales sind. Ich fang schon mal an…. Sonst trage ich den nur noch unterwegs. Aber ich habe nur eine 75 b. Es ist total spannend was du schreibst. Egal was wir haben, wir wollen meist das Gegenteil von dem was wir haben. Das trägt etwas auf und deine Brüste sind frei. Hallo, Ich bin 60 und trage seit meinem Ich habe keine Probleme mit Hangebusen. Ich Ernte noch heute anerkennende Blicke auch von jüngeren Männern.

Ohne bh ist cool. Und danke das du die Frauen hier animierst sich zu trauen. Genau das ist es: Wir unterstützen uns gegenseitig! Bei 95 J und superschlechtem Bindegewebe Gene und starke Gewichtsabnahme fiel es mir erst extrem schwer, unter Menschen zu gehen. Mir zuliebe habe ich mich aber gegen Isolation entschieden. Im Internet fand ich Artikel von Männern, die beschreiben, wie sie tubuläre Hängebrüste toll und erregend finden.

Das hat mich sehr ermutigt. Inzwischen merke ich es fast gar nicht mehr. Und ich hab meine Brust noch nie so akzeptiert wie heute, so wie sie ist.

Sie erzählt eine Geschichte, ja und die darf man gut finden oder nicht. Aber warum sollte ich mich gegen meine Geschichte stellen?! Wegen einem fatalen Schönheitswahn in unserer Gesellschaft?

Aber ehrlich gesagt… Ohne die unerträglichen Schmerzen wäre ich diesen Weg freiwillig ganz sicher nie gegangen. Er hat mich berührt! Ich finde deine Einstellung sehr toll! Hallöchen, natürlich soll jede Frau selbst entscheiden ob BH oder nicht, und man muss sich auch wohlfühlen ohne. Ich persönlich habe seit vielen Jahren den BH meistens weggelassen.

Das Gefühl, dass sich mein Busen frei und ungehindert bewegen kann, ist für mich das wichtigste Argument. Sicher spricht auch medizinisch vieles dafür, den Busen nicht zu oft in einen BH zu stecken. Seit ich ausprobiert habe, ob ich mich ohne BH wohlfühle sind jetzt schon 15 Jahre vergangen, mein Busen ist immer noch recht fest, hängt nicht und schmerzt auch nicht bei stärkerer Bewegung. Mein Busen hat sogar etwas an Fülle gewonnen, bei ansonsten kaum verändertem Körpergewicht.

Vorher 75 B, jetzt volle C Brüste. Im Winter mit dickerer Kleidung ist es natürlich weniger deutlich erkennbar, aber auch im Sommer habe ich noch nie Probleme gehabt, weil man meinen Busen deutlich wippen und manchmal mit aufgerichteten Nippeln unter der Kleidung erkennen konnte.

Das Thema Nippelalarm finde ich einfach nur albern, es ist eine künstliche Aufgeregtheit. Die Nippel gehören zum Busen und wenn sie mal hochstehen, dann kann man sie unterm Stoff erkennen, na und? Das ganze Thema, ob eine Frau BH tragen sollte, müsste meiner Meinung nach viel lockerer angegangen werden. Wer es mit BH möchte, bitteschön, wer den Busen lieber befreit spüren möchte, auch gut. Ich jedenfalls kann euch nur ermuntern, euren Busen mal ohne Bügel, Bänder, Träger, Schaumgummischalen usw.

Es ist nur anfangs ungewohnt, wenn die Brüste sich stärker bewegen. Ich habe mich damals schnell daran gewöhnt, wie schön es sich anfühlt, dass mein Busen etwas mehr hüpft oder hin und her schwingt beim Gehen. Man muss es einfach ausprobieren, aber ich gebe zu, selbst ich als inzwischen überzeugte BH Verzichterin habe mal Tage oder Momente, wo ich meinen Busen lieber etwas einpacke.

Ich kann dir zu allem nur zustimmen. Ich 45 habe 90D und es ist unvorstellbar, in der Öffentlichkeit keinen BH zu tragen. Ich habe einen Beruf, in dem man korrekt gekleidet sein soll und wie ginge das ohne BH? Sorry, aber BH-frei ist ein Luxus, den sich nicht alle Frauen leisten können. Zuhause gehe ich manchmal ohne. Aber spätestens bei den Wassereinlagerungen im Zyklus ist das extrem unangenehm…. Ich bin 17 und habe vor einem halben Jahr damit angefangen auf einen BH zu verzichten, einfach weil ich mich eingeengt gefühlt habe und jetzt trage ich nur noch zum Sport ein Sport BH und ich fühle mich viel wohler und freier!

Hallo und danke für den tollen Artikel. Ich habe das Problem das meine Frau sehr kleine Brüste hat und mich das unglaublich nervt.

Sie hat es auch bemerkt, das ich in der letzten Zeit so abweisend wirke und gar kein Interesse zeige. Ich spüre einfach keine Wollust mehr. Ich werde mich auf die Suche nach einem plastischen Chirurgen mache.

Ich würde mich eher auf die Suche machen, woran das liegen könnte, dass du keine Lust mehr hast. Da wird etwas anderes hinter stecken. Aber ich merkte bisher immer, wenn ich das mal länger mache, fängt die Brust irgendwann an, etwas unangenehm zu ziehen. Hört das auf, wenn sich die Brust daran gewöhnt?

Also, hatte das jemand unter euch anfangs auch und nach einiger Zeit nicht mehr?





Links:
Beste kostenlose Online-Steuererklärungen | Morgan Silber-Dollar-Sammlungswert | Offshore-Ölplattformbau | Negatives Beta in Aktien | Freihandelsabkommen mit uns | Langzeitraten Residence Inn | Langfristige Anlage in Aktien | Lse 3oil | Symmetrische Dreiecksdiagramme |