Internet-Vademecum von Alfred Brandenberger


Wärmedämmung heute und in Zukunft 1. Derartige Reglementierungen seien weder angezeigt noch von einer grossen Mehrheit der Städte gewollt, erklärte er erst kürzlich. Also mehr als in rund 30 Jahren, macht pro Jahr durchschnittlich 25 neue Anlagen.

Starke Typen. Unser Dunkelstrahler-Programm.


Unterhalb dieser Leiste befindet sich die blaue Reiterleiste. Der hell unterlegte Reiter zeigt immer an, auf welcher Seite der Anwendung Sie sich gerade befinden. Darunter finden Sie den Arbeitsbereich der jeweils gewählten Seite in unserem Beispiel die Suchmaske.

Auf der linken Seite befindet sich der Navigator mit Funktionen, die sich speziell auf die aktuelle Seite beziehen. In diesem Beispiel hat der Benutzer nur Leserechte. Deshalb stehen ihm keine Reiter für Administrationsaufgaben zur Verfügung.

Wenn Sie Aktualisierungsstatus in der Navigationsspalte gewählt haben, werden die in Perinorm enthaltenen Regelwerke angezeigt, mit Informationen über die Anzahl der Datensätze und wann die letzte Aktualisierung des jeweiligen Regelwerks erfolgte. Hier werden die Protokolle der Updateprozeduren und auch der Such- bzw. Profil-Benachrichtigungen gesammelt und stehen für den Zeitraum von 3 Monaten als herunter ladbare Dateien zur Verfügung.

Dieser Link führt auf die Seite www. Über diesen Link können Sie die aktuelle monatliche Nachricht nochmal nachlesen, die schon über ein Popup am Monatsanfang angezeigt wurde. Wer die Informationsfülle auf Perinorm optimal nutzen will, muss nicht nur die neue Software, sondern auch die Dateninhalte kennen. Dort können Firmen- und Kontakt-Angaben hinterlegt werden. Dieser Link führt Sie die direkt auf die Seite www.

Nach dem Starten von Perinorm wird zuerst die Suchmaske geöffnet, da die Aufgaben, die Sie mit Perinorm durchführen möchten, in der Regel mit einer Recherche beginnen. Wurden neue Mitteilungen eingestellt, öffnet sich zunächst der Karteireiter Info.

Begriffe aus der Vorschlagsliste können Sie per Mausklick in die Suche übernehmen. Bei einigen wenigen Suchfeldern z. Titel können Sie bestimmen, ob Sie in den Begriffen oder in den Zeilen suchen. Mit der Einführung der wöchentlichen Aktualisierungen bietet das Suchfeld Aktualisierung erweiterte Möglichkeiten.

Es kann jetzt gewählt werden, ob die Suche des Aktualisierungscodes für die monatliche, die wöchentliche oder beide Aktualisierungen erfolgen soll. Ist "nur wöchentlich" oder "wöchentlich und monatlich" gewählt, kann über die Datumsangabe "Seit: Wird kein Datum angegeben, wird über die 5 letzten Wochen gesucht.

Mit der Wahl von "nur monatlich" verhält sich das Suchfeld "Aktualisierung exakt wie vor Einführung de wöchentlichen Updates, es bezieht sich immer auf des letzte Monatsupdate. Das Symbol erscheint in der Ergebnisliste und Vollanzeige bei Datensätzen, die eine wöchentliche Aktualisierung erfahren haben. Bei allen Benachrichtigungen kann die Häufigkeit das Intervall zwischen monatlich und wöchentlich gewählt werden. Es kann in den Einstellungen ein Default angegeben werden.

Das Intervall jeder Benachrichtigung für gespeicherte Suchfragen und Updateprozeduren kann auch einzeln definiert werden. Wählt man hier eine bestimmte Richtlinie oder alle Richtlinien mit CE-Kennzeichnung aus und klickt auf den Suchen-Button, erscheint das entsprechende Suchergebnis.

Sämtliche Filterfunktionen sind übrigens auch mit Einträgen in anderen Feldern der Suchmaske kombinierbar, zum Beispiel können Sie mit dem Eintrag: Noch ein Tipp zur Gestaltung der Suchmaske: Die Such-Optionen stellen Sie direkt auf der Suchmaske ein.

Zunächst betrifft das die Auswahl einer Suchmaske Auswahlbox oben rechts neben dem Navigator. Diese Auswahl steht Ihnen nur dann zur Verfügung, wenn Sie schon eine oder mehrere individuelle Suchmasken gespeichert haben s. Wenn Sie die logische Verknüpfung und, oder, ohne zwischen den Suchfeldern ändern möchten, dann wählen Sie diese über eine Auswahlbox.

Für die Textfelder können Sie noch eine Sprache wählen. Diese Option kann ausgeblendet werden s. Suchfelder können Sie über eine Auswahlbox frei bestimmen. Bei den Benutzerdaten können Sie frei wählen, ob Sie nach Datensätzen mit oder ohne Lesezeichen, Notizen oder Volltexte suchen möchten. Des weiteren bestimmen Sie noch, ob Sie die Treffer aller Profile oder nur eines bestimmten Profils ermitteln möchten bzw. Am Ende der Suchmaske können Sie noch wählen, ob Sie die aktuelle Suche mit der vorherigen verknüpfen wollen.

Diese Option ist erst verfügbar, wenn Sie bereits eine Suche durchgeführt haben und ein Suchergebnis vorhanden ist, das verknüpft werden kann. Dort verwalten Sie u. Haben Sie bereits Suchfragen gespeichert, können Sie diese über ein Dialogfenster laden. Sie können die aktuellen Einträge Ihrer Suche unter einem Namen speichern, damit Sie diese für spätere Recherchen wieder nutzen können s.

Die Suchfragen der in der aktuellen Sitzung durchgeführten Suchen werden als Liste angezeigt. Per Mausklick können Sie diese nochmals starten. Mit dem Beenden der Sitzung wird die Such-Historie gelöscht. Wählen Sie Suchfrage speichern, wenn Sie Suchfragen dauerhaft behalten möchten.

Wenn Sie umfangreiche Dokumentenbestände, zum Beispiel aus einer Excel-Liste mit Perinorm abgleichen wollen, um die aktuelle Datenlage zu diesen Dokumenten zu überprüfen, empfiehlt es sich, diese Daten in eine Suche in Perinorm direkt einzulesen. Mit dieser Funktion können eine Liste von Suchfragen aus einer einfachen Textdatei importiert werden.

Die Schreibweise der Dokumentnummern muss mit der in Perinorm übereinstimmen. Mit Export-Lizenz können neben Dokumentnummern auch andere Suchkriterien z. Die Felder müssen durch einen Feldtrenner getrennt werden. Jede Zeile entspricht dann einer Suchabfrage aus den Spalten, verknüpft mit "and". Im Import Dialog geben Sie zunächst an, wo die entsprechende Datei liegt und wie sie aufgebaut ist.

Danach haben Sie die Möglichkeit, die gefundenen Ergebnisse in ein Profil zu schreiben. Wenn gewünscht können Sie danach auch noch angeben, ob Sie benachrichtigt werden wollen, sobald alle Datensätze dem Profil hinzugefügt wurden. Beachten Sie, dass maximal 5. Sie können mit der Standard-Suchmaske suchen oder Sie erstellen sich eine oder mehrere individuelle Suchmasken s. In der Suchmaske selbst können Sie auch Suchfelder hinzufügen und ggf.

Boolsche Operatoren zwischen den Suchfeldern ändern. Dann speichern Sie diese Suchmasken unter einem Namen.

Perinorm enthält Informationen zu mehr als 1,8 Millionen Normen und technischen Regeln weltweit. Zu den einzelnen Dokumenten ist eine Vielzahl von Informationen gespeichert wie zum Beispiel Titel, Dokumentnummern, Hinweise auf Vorgänger und Nachfolger, Übereinstimmungen mit internationalen Normen oder Verweise auf mit-geltende Dokumente.

Geben Sie zum Beispiel Maschinensicherheit ein, wird nach allen Dokumenten gesucht, bei denen der Begriff Maschinensicherheit in irgendeinem der Datenfelder zum Dokument enthalten ist. So werden alle Dokumente gesucht, bei denen dieser Wortteil in irgendeinem Datenfeld auftaucht. Wenn Sie mehrere Begriffe eingeben, wird automatisch nach Dokumenten gesucht, die alle eingegebenen Begriffe enthalten. Eine Suche nach Zahnbürste Batterie findet alle Dokumente, in denen es sowohl um Zahnbürsten als auch um Batterien geht, zum Beispiel Normen zu batteriebetriebenen Zahnbürsten.

Zahnbürste oder Batterie ein. Wenn Sie nach einer Norm suchen, deren Dokumentnummer Sie kennen, empfiehlt es sich, zusätzlich zur Eingabe, z. Klicken Sie hierzu auf den Link in der Navigationsleiste links. Die Ergebnisliste öffnet sich automatisch, wenn Sie eine Suche mit dem Button Suchen gestartet haben. Sie gelangen ebenfalls zur Ergebnisliste, wenn Sie auf den Reiter Ergebnisliste oben auf der Seite klicken.

Damit kehren Sie zu den Treffern Ihrer zuletzt durchgeführten Suche zurück. Alternativ gibt es auch das Textlayout, in dem die Felder jeden Datensatzes in mehreren Zeilen ausgegeben werden. Direkt unter der Reiterleiste können Sie einstellen, wie viele Datensätze 10, 25, 50, auf einer Seite angezeigt werden sollen. Gibt es die eingestellte Anzahl Treffer oder weniger Treffer, werden alle angezeigt.

Bei mehr Datensätzen werden nur die ersten angezeigt. Mit Klick auf den Pfeil können Sie ihn wieder öffnen. Folgende Tastaturkürzel gelten ab dieser Version: Die Datensätze können nach einer Reihe von Feldern geordnet werden, aber nur wenn weniger als Um die Suche zu verfeinern, können Sie in der Trefferliste nach Suchbegriffen suchen. Die Begriffe, die Sie eingeben, werden in allen Datenfeldern der gefundenen Datensätze gesucht.

Die Filterung können Sie auf Wunsch per Mausklick wieder rückgängig machen. Sie können im Reiter Einstellungen festlegen, ob die folgenden Symbole angezeigt werden oder nicht s. Wollen Sie einen Datensatz zur späteren Verwendung behalten, können Sie ihn mit einem Lesezeichen versehen, indem Sie auf den Stern klicken, der mit dem Datensatz erscheint.

Der Aktualisierungscode dieses Datensatzes wurde bei einer wöchentlichen Aktualisierung geändert. Das Symbol bedeutet, dass es sich bei diesem Datensatz um die Vorankündigung eines Entwurfs handelt. Links zu Volltexten werden mit unterschiedlichen Icons angezeigt, je nach Sprache Beispiel: Aus Sicherheitsgründen kann es erforderlich sein, dass Sie den Pfad in die Adresszeile des Browsers eingeben müssen und dann auf Enter klicken, um die PDF öffnen zu können.

Je nach zugewiesener Rolle stehen Ihnen hier evtl. Sie können die Anzeigefelder für die Ergebnisliste ändern und weitere Anzeige-Optionen bestimmen. Sie können die Einträge der Suchmaske, die zu dieser Ergebnisliste geführt haben, unter einem Namen speichern, und auch gleich Benachrichtigungen bei Änderung des Suchergebnisses einrichten. Über diesen Link fügen Sie Lesezeichen allen oder ausgewählten markierten Datensätzen hinzu s. Über diesen Link fügen Sie Notizen allen oder ausgewählten markierten Datensätzen hinzu s.

Über diesen Link fügen Sie alle oder ausgewählte markierte Datensätze einem Profil hinzu. Über diesen Link legen Sie alle oder ausgewählte markierte Datensätze in den Warenkorb s. Dort können Sie auch Volltext-Sammlungen anlegen.

In der Ergebnisliste können Volltexte nur einzelnen Datensätzen zugeordnet werden. Perinorm zeigt dann bei solchen Datensätzen ein PDF-Icon an, über das die entsprechenden Normen aufgerufen werden kann.

Wenn Sie einem Dokument in der Ergebnisliste einen Volltext zuordnen wollen, werden Sie im Dialog zunächst gefragt, wo sich die entsprechende Datei befindet.

Das Verhalten bei Klick auf "Datei auswählen" ist browserabhängig unterschiedlich. Neu bei älteren Versionen des Internet Explorer wird der komplette Pfad und Dateinamen in das Eingabefeld automatisch eingetragen. Bei allen modernen Browsern erscheint zwar der Dateiname richtig, vorne sehen Sie aber die Angabe " C: Wenn Sie nichts eintragen, wird die Sprache des Dokumentenvolltextes als unbekannt angegeben.

Bitte bedenken Sie, dass zu einem Datensatz mehrere Sprachfassungen vorhanden sein können. Ohne Sprachangabe können Sie u. Danach werden Sie aufgefordert, anzugeben, welcher Volltext-Sammlung das Dokument zugeordnet werden soll:. Der Link zu jeder Volltextdatei wird aus zwei Bestandteilen zusammengesetzt: Zum einen das hier festgelegte Verzeichnis bzw.

Sie können die Inhalte von einem Perinorm-Dokument kopieren und in die Felder eines Firmendatensatzes einfügen. Sie wechseln zur Seite Firmendatensatz hinzufügen. Die Inhalte aus dem Perinorm-Dokument wurden in die entsprechenden Felder eingefügt. Der Schnelldruck dagegen erfolgt über den Browser und kann nicht konfiguriert werden.

Ist Ihr freier Speicher zu klein, kann der Druck komplett scheitern. In dem Fall sollten Sie den Schnelldruck verwenden. Auf Wunsch legen Sie noch einen Druckbereich fest. Beim Zeichensatz können Sie sich zwischen Serifenschrift und serifenloser Schrift entscheiden. Auf Wunsch können Sie dann einen Text für die Kopfzeile frei eingeben oder den Inhalt eines Feldes für die Kopfzeile bestimmen sowie wählen, ob und wo die Suchfrage gedruckt werden soll.

Zu guter Letzt haben Sie noch die Option, senkrechte oder waagerechte Trennlinien zwischen den Datensätzen einzufügen sowie die Benutzerdaten-Symbole mit auszugeben. Und Sie geben für die jeweiligen Felder die gewünschte Spaltenbreite ein. Und Sie können die Default-Einstellungen wieder laden. Im Reiter Vorschau wird eine Vorschau mit der aktuellen Druckeinstellung angezeigt. Hier werden alle oder nur die gewählten Datensätze direkt über die Browser- Druckfunktion ausgegeben.

Darüber hinaus haben Sie keine Gestaltungsmöglichkeiten. Mit der Export-Funktion können Sie die Ergebnisse Ihrer Suche in einem Format speichern, das von anderen Programmen gelesen, oder in andere Datenbanken importiert werden kann.

Andernfalls lassen sich nur von Ihnen selbst angelegte Firmen-Datensätze exportieren. Im Reiter Einstellungen bestimmen Sie zunächst, welche Datensätze exportiert werden sollen alle gefundenen Datensätze, markierte Datensätze, nur der aktuelle Datensatz oder alle Firmendatensätze, falls vorhanden.

Als nächstes legen Sie fest, wie der Export von Sonderzeichen und Umlauten geregelt sein soll. Dafür können Sie kein Zeichen, ein Zeichen oder mehrere Zeichen auswählen oder Sie laden zu diesem Zweck eine benutzerdefinierte Tabelle hoch. Danach wählen Sie noch ob und wenn ja, welche Feldnamen kurze oder lange exportiert werden sollen. Sie können auch Benutzerdaten Lesezeichen, Notizen, Profile und Volltexte exportieren, die den zu exportierenden Datensätzen angehängt sind.

Die dazu erforderlichen Spalten werden in die Exportdatei eingefügt. Zu guter Letzt bestimmen Sie, ob Sie bei einem Export von mehr als 1. Umfangreiche Exporte werden in einer Batch-Prozedur durchgeführt, die im Hintergrund läuft, während Sie weiter mit Perinorm arbeiten. Mit den Doppelpfeilen bestimmen Sie die Reihenfolge der Felder.

Sie können den Vorgang auch abbrechen, wenn Ihnen ein Fehler unterlaufen ist. In der Online Version der Perinorm gibt es als Alternative zum manuellen Exportieren einer Ergebnisliste den automatischen Export, der sich zu abgespeicherten Suchabfragen einrichten lässt.

Dort können Sie weitere Anzeige-Optionen bearbeiten und Anzeigeformate erstellen und verwalten. Die Links zu Normen-Volltexten können jetzt einzeln in der Vollanzeige mit benutzerdefinierten Namen versehen werden.

Im folgenden Dialog, kann dann die benutzerdefinierte Bezeichnung in den drei Perinorm-Sprachen angegeben werden. Der vergebene Name ist dann sofort in der Vollanzeige sichtbar.

Bei mehr als einer Volltext-Zuordnung, sind die benutzerdefinierten Namen auch in der Liste zu sehen: In der Ergebnisliste und in der Vollanzeige werden Datensätze, die CE-relevant sind, mit einem entsprechenden Symbol neben der Dokumentnummer gekennzeichnet:.

Auf diese Weise wird man auf die Bedeutung der entsprechenden Dokumente hingewiesen. Deshalb werden diese Daten jetzt in einem Info-Fenster zusammengefasst. Es steht sowohl in der Ergebnisliste als auch in der Gesamtanzeige zu den einzelnen Datensätzen zur Verfügung.

Die angezeigten Datenfelder sind bei den CE-Richtlinien und harmonisierten Normen jeweils unterschiedlich. Noch ein Hinweis in diesem Zusammenhang: Wenn man hierauf klickt, öffnet sich ein Fenster, in dem die Gültigkeitszeiträume auf einer Zeitachse eingetragen sind. Die Richtlinie, auf die sich die Zeitleiste bezieht, erscheint als blauer Balken.

Darunter werden die ändernden Dokumente dargestellt. Für harmonisierte Normen erscheint zum Beispiel folgendes Bild:. Auch hier wird wieder das Dokument, auf das sich die Zeitleiste bezieht, d. Das können eine oder mehrere Richtlinien sein. Die hierzu gehörenden Funktionen sind im Karteireiter Benachrichtigungen zusammengefasst. Das betrifft Änderungen in Profilen, in gespeicherten Suchfragen und in den verschiedenen Update-Prozeduren.

Hier werden alle Profile des jeweiligen Nutzers tabellarisch angezeigt. In der dritten Spalte wird angezeigt, ob das jeweilige Profil gemeinsam genutzt wird. In den nächsten beiden Spalten werden die Updateprozeduren angezeigt, durch die das Profil aktualisiert wird. Rechts daneben können Sie sehen, ob für den Nutzer der Benachrichtigungs-Service für Profile aktiviert wurde oder nicht. Falls der Service aktiviert wurde, werden rechts daneben die jeweiligen E-Mail-Adressen angezeigt.

Sie bekommen dann eine Benachrichtigung, wenn eine Updateprozedur mit diesem Profil automatisch oder manuell ausgeführt wird. Man kann Profilbenachrichtigungen nur für Profile, die in einer Updateprozedur enthalten sind, einrichten. Hier werden alle gespeicherten Suchfragen des jeweiligen Nutzers tabellarisch angezeigt. In der dritten Spalte wird angezeigt, wann die Suchfrage das letzte Mal geändert wurde.

Rechts daneben können Sie sehen, ob Suchfragen gemeinsam genutzt werden. In der nächsten Spalte können Sie sehen, ob für den Nutzer der Benachrichtigungs-Service für Suchfragen aktiviert wurde oder nicht. Benachrichtigungen für gespeicherte Suchanfragen werden nur nach der monatlichen bzw. Hier werden alle Benutzer-Updates aufgelistet. Angezeigt werden der Name des Updates, der Typ z. Bei einer Änderung dieser Standard Häufigkeit als Default werden bereits existierende Benachrichtigungen, bei denen Default als Häufigkeit gewählt ist, automatisch auch mit der neuen Default-Häufigkeit versehen.

So festgelegte Benachrichtigungen werden dann nicht durch eine Defaultänderung angepasst. Das beginnt mit den klassischen Benutzerdaten wie Lesezeichen, Notizen und Profile. Zu guter Letzt können Sie hier Exportdateien herunterladen, Benutzerdaten updaten, sichern und wiederherstellen.

Werden Benutzerdaten gemeinsam benutzt, wird das in der Spalte "Gemeinsam" angezeigt. Das gilt für Notizen, Profile, gespeicherte Suchfragen und für Volltexte. Über den Link Gemeinsame Daten anzeigen können Sie nur diese anzeigen lassen.

Der Link Eigene Daten anzeigen führt zurück zur ursprünglichen Anzeige. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, bestimmte Datensätze in eine individuelle Auswahl aufzunehmen und sie zu kennzeichnen. Die erste und wahrscheinlich einfachste ist die Verwendung des Lesezeichens.

Sie setzen die Lesezeichen in der Ergebnisliste oder in der Vollanzeige. Auf dieser Seite verwalten Sie die gesetzten Lesezeichen, d. Sie können Lesezeichen löschen, die dazugehörigen Datensätze anzeigen etc. Notizen sind Text-Anmerkungen, die an einen oder mehrere Datensätze angehängt wurden. Das Anhängen von Notizen erfolgt in der Ergebnisliste oder in der Vollanzeige. Wie bei den Lesezeichen ist in der Ergebnisliste und in der Vollanzeige zu sehen, ob Notizen vorhanden sind.

Datensätze mit einer oder mehreren Notizen sind mit dem Symbol markiert es sei denn, die Anzeige von Symbolen für Benutzerdaten ist deaktiviert; s. Sie sehen auf dieser Seite eine Auflistung aller vorhandenen Notizen bzw. In diesem Fall können Sie in der Liste der Notizen blättern. Zu jeder Notiz werden folgende Angaben gemacht: Sie können einzelne oder ausgewählte Notizen löschen.

Diese werden damit dann von allen Datensätzen entfernt. Profile werden verwendet, um Datensätze zu Dokumenten zu sammeln, die z. Profile können hierarchisch sein, d.

In der Regel werden die Datensätze in der Ergebnisliste und in der Vollanzeige einem Profil zugeordnet. Sie entscheiden dann, ob Sie Datensätze einem bestehenden Profil zuordnen oder ob Sie dafür ein Profil erstellen. Hier können Sie neue Profile als Kopien schon vorhandener erstellen und dieses dann bearbeiten s.

Bei gemeinsam genutzten Profilen können Sie über die Funktion Gemeinsame Daten anzeigen alle gemeinsam genutzten Profile anzeigen. Es wird ebenfalls derjenige Nutzer angezeigt, der das Profil angelegt hat. Zunächst wird nur die oberste Ebene der Profile angezeigt s. Abbildung oben , dazugehörige Datensätze und Unterprofile dagegen nicht.

In der Liste der Profile können Sie bestimmte Profile markieren und für diese die folgenden Aktionen durchführen. Dabei können Sie auch gleich auf Wunsch den Benachrichtigungsservice aktivieren s. Beim Kopieren des Profils behalten Sie das bestehende Profil bei, erstellen jedoch ein neues mit demselben Inhalt. In diesem Fall wählen Sie "Profil kopieren".

Sie können ausgewählte Profile verschieben, d. Hierzu markieren Sie "Profil verschieben. Sie haben in beiden Fällen Verschieben und Kopieren die Möglichkeit, die Option Unterprofile mit einbeziehen zu aktivieren oder zu deaktivieren. Wird sie ausgewählt, wird auch von jedem Unterprofil eine Kopie angefertigt und in der Profilkopie als Unterprofil abgelegt.

Wird sie nicht ausgewählt, werden nur die Dokumente kopiert und die Kopie wird keine Unterprofile aufweisen. Wenn Sie dieses Profil einem bestehenden hinzufügen möchten, klicken Sie auf Zu bestehendem Profil hinzufügen. Klicken Sie nun auf Zum Profil hinzufügen neben dem Profil, dem es untergeordnet werden soll, oder klicken Sie auf zur obersten Profilebene hinzufügen, um es als eigenständiges Profil abzulegen. Sie können auch ein neues Profil erstellen, in dem Sie die ausgewählten Profile unter einem neuen Namen speichern.

Von den Datensätzen erscheinen im Profil die Dokumentnummer und das Ausgabedatum. Befinden sich viele Datensätze in dem Profil, werden evtl. Mit Hilfe von Datensatz löschen können Datensätze aus dem Profil gelöscht werden. Es können auch mehrere Datensätze gelöscht werden, indem man sie zunächst auswählt und dann auf Löschen klickt.

Mit dieser Funktion werden die ausgewählten Dokumente ebenfalls einem anderen Profil hinzugefügt, welches bereits besteht oder neu erstellt wurde.

Die Datensätze dieses Profils werden in der Ergebnisliste mit den dort eingestellten Datenfeldern angezeigt. Sie können Suchfragen auf den Seiten Suche und Ergebnisliste speichern.

Verwenden Sie dazu jeweils den Link Suchfrage speichern. Es wird die zuletzt durchgeführte Suchfrage gespeichert. Nach der Auswahl einer oder mehrerer Suchfragen können Sie diese alle per Mausklick entfernen. Wenn Sie Kollegen gespeicherte Suchfragen zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung stellen, können diese die Suchfragen entweder nur sehen oder ausführen, oder bei gewährtem Schreibrecht auch bearbeiten. Nutzer ohne Schreibrecht können keine Veränderungen an den Daten vornehmen.

Hier können Sie den Namen der Suchfrage ändern, einstellen, dass Sie bei Veränderungen des Suchergebnisses benachrichtigt werden möchten und Sie können weitere E-Mail-Adressen für den Benachrichtigungsservice auswählen bzw. Diese Option kann genutzt werden, um das Erscheinen neuer Normen zu Themen zu verfolgen, die für Sie von Interesse sind. Hier kann das Intervall bestimmt werden, in dem Benachrichtigungen verschickt werden.

Es kann zwischen wöchentlich und monatlich gewählt werden. Die erste Option "Default" verwendet die Häufigkeit die in den allgemeinen Einstellungen Tabreiter "Einstellungen" gewählt wurde. Bei der Wahl monatlich können Sie auch einen bestimmten Tag im Monat wählen, an dem die Updateprozedur laufen soll. Bei der Wahl wöchentlich wird die Updateprozedur auch nach jeder monatlichen Aktualisierung zusätzlich zu den wöchentlichen Updateprozedurläufen gestartet.

Firmendaten sind Datensätze, die nicht zum Perinorm-Datenbestand gehören, sondern von Ihnen angelegt werden. In ihnen können z. Firmendaten können entweder über die Firmendatensätze einzeln angelegt oder aus anderen Datenbanken importiert werden.

Wenn Sie weniger Firmendaten sehen wollen, können Sie mittels einer Suche das angezeigte Ergebnis filtern. Eine Suche ist nach Dokumentnummer und Ausgabedatum möglich. In der Suchmaske kann die Suche auf Firmendaten eingeschränkt werden.

Beim Speichern geänderter Firmendaten wird eine Warnung ausgegeben, falls der AC-Code geändert wurde und der Datensatz mit Benutzerdaten verknüpft ist, da vorhandene Zuordnungen zu Benutzerdaten andernfalls verloren gehen. Zusätzliche Felder für Firmendaten. Er darf nicht mit dem eines bereits vorhandenen Firmendatensatzes identisch sein. Ihr Unternehmen hat unter Umständen seine eigenen Regeln zur Indexierung von Dokumenten aufgestellt; wenn nicht, beachten Sie bitte folgende Hinweise:.

Daher sollten Sie hier etwas verwenden, anhand dessen Sie und andere das Dokument eindeutig erkennen können, zum Beispiel seine Nummer in einer Normenreihe. Es gibt keine weiteren obligatorischen Felder, jedoch empfiehlt es sich, genügend viele Felder auszufüllen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter das Dokument auffinden können und nach dem Auffinden Informationen zur Verfügung stehen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, eigene Symbole für Firmendaten und für zurückgezogene Firmendaten in die Perinorm einzubinden. Diese Bedingungen werden im Dialog angegeben. Um viele Datensätze hinzuzufügen, ist es einfacher, eine CSV-Datei mit diesen Datensätzen anzulegen, die dann durch Anklicken des Links Datensätze importieren geladen wird.

In der Übersicht klicken Sie auf " Ausführen " und der Import startet. Beim Importieren von Firmendatensätzen wird automatisch ein Teil-Backup für die Firmendaten erstellt. Die einzelnen Werte werden durch ein spezielles Trennzeichen, beispielsweise das Semikolon, getrennt. Jeder Datensatz benötigt das Feld AC. Hier ist in Perinorm der eindeutige Key eingegeben. Jeder AC-Code darf nur einmal vergeben werden. Sie erhalten einen Logreport mit entsprechenden Infos.

Die Feldlängen sind begrenzt s. ROI 2 bis 5 Jahre. Unzählige Tonnen gesparte CO 2 -Emissionen. Unterstützt Ihre Effizienzziele z. Lassen Sie uns die führenden Einspartechnologien doch mal beim Namen nennen.

Optima war ein Innovationssprung. Die erste verbrauchsoptimierte Infrarotheizungslinie auf dem Markt. Direkt und verlustfrei nutzbar im Arbeitsbereich. Diese Linie zählt zu den effizientesten Hallenheizungen überhaupt. Eigentlich nur wir selbst. Und zwar mit einem völlig neuen Typ Dunkelstrahler. Eine Hallenheizung, die mit Konventionen bricht. Nicht umsonst ist dies ihr Name: Heizungstechnologie der höchsten Energieeffizienzstufe. Gepaart mit einer eigenentwickelten transparenten Regelung , die unser Know-how aus rund 30 Jahren widerspiegelt.

Plus eine Sammelabgasanlage, durch die die Einbindung von Restwärmenutzung möglich wird. Bis ins Detail durchdacht. Immer sparsamer, immer wirtschaftlicher, immer komfortabler: Unser Ziel ist es von Anfang an, die Beheizung von Hallen so effizient wie möglich zu lösen. Und dadurch Energieeinsparungen zu realisieren, die Ihre Unternehmensbilanz nachweislich so erheblich entlasten wie die Ökobilanz. Dafür engagiert sich jeder unserer Mitarbeiter.

Und dafür investieren wir überdurchschnittlich viel in Forschung und Entwicklung. Damit Sie das Einsparpotenzial unserer Hallenheizungen, Steuerungssysteme und Restwärmenutzung optimal ausschöpfen. Um auf Passivhaus-Standard zu dämmen, genügt bereits eine Schichtstärke von 9 cm Weber-maxit. Ein Zuschnitt auf der Baustelle ist hier nicht möglich. Mehrschichtige Wärmedämmfolien gegen Strahlungsverluste Sie bestehen aus verschiedenen Lagen von Schaumstoffen, Vliesen oder Luftpolsterfolien, die mit Infrarot reflektierenden Membranen z.

Reinaluminium oder mit Al metallisierte Trägerfolien kombiniert sind. Super Quilt, Thermolen Ibes-Thermofolien etc. Daraus ergibt sich eine Doppelfunktion aus konventioneller Dämmung gegen Wärmeleitung Schaumstoffe Vliese etc. Hersteller die metallisierten Folien durch Reflexion Wärmeverluste durch Strahlung.

Zusätzlich soll sich auch eine Abschirmung gegen Elektrosmog ergeben. Hier wird der Wärmedurchlasswiderstand je nach Produkt mit ca. Allerdings ist umstritten, ob die Messmethodik einheitlich für alle Dämmstoffe im sog. Plattengerät für R die Wärmeübertragung durch Strahlung ausreichend und realitätsnah berücksichtigt.

Das wäre tatsächlich ein spektakulärer Wert für eine Dämmfolie zwischen 10 und 40 mm Dicke. Diese Stoffe nehmen beim Übergang von der festen in die flüssige Phase Energie auf und umgekehrt geben sie Energie wieder ab.

Dadurch speichern diese Stoffe zwischenzeitlich Wärme, ohne selbst warm zu werden latente Energie. Sie können Hitzespitzen kappen. Sonneeinstrahlung nicht mehr, bis das PCM komplett geschmolzen ist. Das Raumklima bleibt behaglich z. Für den Innenausbau sind in Deutschland z. Während der Sonneneinstrahlung wird die Energie in den Latentwärmespeicher eingespeichert und wenn die Raumtemperatur unter den Schmelzpunkt des PCM sinkt, geben die Platten ihre latente Wärme an den Raum ab.

Richtwerte für Dämmung, Fenstererneuerung, Heizungserneuerung etc. Ein neutraler Nachweis auch bzgl. Wirtschaftlichkeit für das jeweilige Objekt ist sehr zu empfehlen. Erst Heizungsanlage erneuern, dann dämmen. Aufsparrendämmung mit neuer Dacheindeckung ca. Bauteil- und Heizungserneuerung etc. Dieses Ergebnis stellt fast alle anderen Heizungssysteme in den Schatten, selbst Wärmepumpen und Solarheizungen mit hohen Deckungsgrad! Niedriger Wärmebedarf, hoher Wohnkomfort Transmissions-Wärmeverluste werden minimiert und Wärmegewinne maximiert.

Im Sommer verhindern Verschattungselemente die Überhitzung der Räume. Optional kann die Frischluft zusätzlich über einen Erdwärmetauscher angesaugt werden. Da die Heizlast bei Passivhäusern max. Ergänzt werden kann das System zusätzlich durch eine Solaranlage, und für sehr kalte Tage z.

In Passivhäusern werden meist strombetriebene Lüftungs-Kompaktgeräte eingesetzt, die in d. Wirtschaftlichkeit von Passivhäusern Mehrkosten gegenüber konventionellen Haus: Eine genaue Wirtschaftlichkeitsberechnung sollte vorher in jedem Fall gemacht werden. Einziger Nachteil ist heute vielleicht die längere Bauzeit.

Man braucht zusätzlich mindestens einen Sommer zum natürlichen Trocknen ohne Energieaufwand! Lehmbauten nutzen einheimische bauphysikalisch und baubiologisch unbedenkliche Natur-Rohstoffe Lehm, Holz etc. Für das Rohmaterial zahlt man in d. Für die Aufbereitung als Baumaterial zusätzlich z. Insgesamt beträgt aber der Mehrpreis zu konventionellen Massivbauten aus Stein nur ca. Lehm trocknet an der Luft ohne Bindemittel aus und kann mit Wasser wieder formbar gemacht werden.

Als Baustoff wird in d. Durch Zusätze Stroh, Häcksel, Hanf etc. Lehm an sich hat zwar keine besonders guten Dämmeigenschaften, aber dafür ein gutes Wärmespeicher- und Schalldämmvermögen und eine Reihe weitere positiven Eigenschaften: Wände aus Lehmsteinen oder Stampflehm etc. Bei heutigen modernen und viel gepriesenen hochgedämmten Leichtbauten erreicht man Vergleichbares nur durch den zusätzlichen Einbau von teurer und mehr oder weniger energieintensiver Technik.

Lehm nimmt die Luftfeuchtigkeit schnell auf und gibt sie bei Bedarf wieder ab. Die relative Luftfeuchtigkeit in bewohnten Räumen bleibt dabei fast konstant bei ca. Die Gleichgewichtsfeuchte von Lehm liegt bei nur 0,4 bis 6 Gew.

Gleichgewichtsfeuchte ist die Feuchte, bei der kein Wasseraustausch mehr mit der Umgebungsluft stattfindet. Damit wirkt Lehm auch konservierend auf das umgebende Holz Fachwerk ein. Für das Kellergeschoss ist Lehm ungeeignet, dafür kann z. Innen wird Lehmputz aufgebracht. Die oberste Schicht an der Innenwand von ca. Der relativ dicke und spröde Lehmputz kann nur mit speziellen Werkzeugen mit abgerundeten Kanten aufgetragen werden.

Im ersten Jahr durch Trocknung auftretende Schrumpfrisse müssen einmalig ausgebessert werden. Der relative weiche Putz ist etwas empfindlich, Schadstellen können dafür aber auch leicht wieder ausgebessert werden. Der Lichteinfall durch die Fenster wird u. Höherer Zeitaufwand beim Bauen. Der Zeitaufwand für die natürliche Trocknung ist einzuplanen. Bei der Zubereitung wird Lehm mit Wasser verrührt. Es entstehen Trocken- und Schwindrisse.

Das Schwinden kann durch Reduzierung des Wasser- sowie des Tonanteils und durch Optimierung der Kornzusammensetzung wesentlich verringert werden. Bauteil Energieverluste Dach ca. Definition Jahresheizwärmebedarf ist der zusätzliche zu dem Wärmegewinn erforderliche jährliche Wärmebedarf, um ein Gebäude auf einer gewünschten Temperatur zu halten.

Abschätzung des jährlichen Heizwärmebedarfes und des spezifischen Wärmebedarfes. Gebäudebestand Im Gebäudebestand liegt der durchschnittliche Heizenergieverbrauch bei ca. Energieverluste im Gebäudebestand Beispiel. Energieverbrauch im Privathaushalt Beispiel. Für ältere Gebäude teilt sich der Verbrauch wie folgt auf: Aufteilung der Energieverluste Beispiel.

Reihenhaus - Endhaus - Mittelhaus. Mehrfamilienhaus - bis 8 WE - über 8 WE. Winterlicher und sommerlicher Wärmeschutz. Die Grundlage für einen erforderlichen Gebäudewärmeschutz ist immer das Klima. Der Wärmedurchlasskoeffizient U-Wert eines Bauteils beschreibt dessen Wärmeverlust unter stationären , d. Warum hilft Speicherung Energie sparen? Faustformeln zur überschlägigen Bestimmung der Wirtschaftlichkeit von Dämmungen.





Links:
Ticketmesse | Welche Dokumente benötigen Sie, um ein Auto zu handeln? | Wert des Stammaktienrechners | Online-Portfolio kostenlos pdf | Prognose der Zinssätze für Fed-Fonds | Midstock Festival | Ishka | Sparkonto Zinssatzvergleich uk |