Verbraucherschutz in Deutschland und der EU


Best Ager - Für Senioren und Angehörige. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Weitere Informationen finden Sie in der Satzung des Vereins:

Eine Adresse für zwei Länder


Ganz besonders weitreichend ist das zweiwöchige Widerrufsrecht beim Abschluss bestimmter Vertragsarten, zum Beispiel von …. Demnach ist ein Vertrag null und nichtig, wenn ein Verbraucher …. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

Bestimmte Formvorschriften gibt es ebenfalls nicht. Und nicht nur das: Hat der Unternehmer beim Vertragsschluss keine gesetzeskonforme Widerrufsbelehrung gegeben, ist im Prinzip sogar ein unbefristeter Widerruf möglich. Dass der Verbraucherschutz nur für Privatleute gilt, ist eigentlich selbstverständlich.

Ob Sie Ihre Selbstständigkeit erst planen oder bereits ausüben, ist im Zweifel unerheblich. Dass bereits die geschäftlichen Aktivitäten in der Vorgründungsphase zur Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zählt, hat der Bundesgerichtshof im Jahr entschieden: Rechtsgeschäfte im Zuge einer Existenzgründung, z. Im Privatleben bleiben Freelancer dessen ungeachtet trotzdem Verbraucher: Wer sich an der Haustür einen Versicherungsvertrag aufschwatzen lässt oder sich per Internet einen Fernseher bestellt, darf Sie die Verträge auch dann binnen zwei Wochen widerrufen, wenn er sein Geld als Selbstständiger verdient!

Achten Sie daher darauf, private Anschaffungen nicht ohne Not als Unternehmer zu bestellen — auch wenn Ihnen als Geschäftskunde unter Umständen eine Vorzugsbehandlung versprochen wird. Wer das versteht, erkennt: Verbraucherschutz kann sogar schädlich werden. Zum Beispiel bei den Billigfliegern. Gelegentlich kommt dann die Europäische Union und hilft den Verbrauchern, indem sie Höchstpreise ansetzt — zum Beispiel bei den Roaming-Gebühren.

Armstrong geht in vielen seiner Arbeiten davon aus, dass nicht alle Verbraucher gleich wenig wissen. Manche Verbraucher informieren sich, gucken hin und achten darauf, was sie tun. Das ändert die Situation auf Märkten manchmal ganz grundlegend. Dazu unterscheidet er drei Fälle von Märkten — und der dritte ist der Knackpunkt:.

Armstrongs Beispiel sind nutzlose Diätprodukte. Die informierten Verbraucher wissen, dass die Produkte nichts nützen, und ignorieren sie. Die ignoranten Verbraucher dagegen kaufen weiterhin. Nehmen wir zum Beispiel die Restaurants in einer Kleinstadt: Die schlechten Restaurants bekommen keine Kunden und halten sich nur schwer. Besucher können im Prinzip jedes Restaurant besuchen, das sich gehalten hat — es wird nicht ganz übel sein. Schwieriger ist das an sehr touristischen Orten, dort kommen die informierten Restaurant-Kunden ja gar nicht hin, dort haben wir eher den ersten Fall.

Im Prinzip könnte das auch mit technischen Geräten und vielen Produkten so laufen. Doch wir alle wissen, was auch die Theorie zeigt: Die Verkäufer im Laden können diesen Effekt behindern. Wenn sie genug Provision bekommen, empfehlen sie manchmal die schlechteren Produkte — und schon können die sich halten. Hier wird es spannend. Es gibt nämlich auch viele Märkte, auf denen die informierten Verbraucher Geld sparen zu Lasten derer, die sich nicht informieren.

Dort herrscht scharfe Konkurrenz, jeder will den günstigsten Ticketpreis anbieten — aber irgendwie müssen die Fluggesellschaften auch ihre Kosten decken.

Das hat einen einfachen Effekt: Wer aufpasst und seine Bordkarte ausdruckt, kann billig fliegen. Wer nicht aufpasst, zahlt umso mehr — er zahlt quasi für die schlaueren Leute mit. Oder bei Banken, die einerseits billige Girokonten anbieten, aber andererseits hohe Dispo-Zinsen verlangen.

Solange auf dem Markt genug Konkurrenz herrscht und das Hauptprodukt nicht gratis angeboten wird , profitieren nicht etwa die Firmen von den hohen versteckten Kosten. Sondern die Leute, die die versteckten Kosten finden. Sobald Verbraucherschutz über die Information hinausgeht, sorgt er für seine ganz eigene Umverteilung.





Links:
Plattformhandel Bitcoin | Avantgarde-Indexfonds | Wie hoch ist der jährliche Zinssatz eines Sparkontos? | Arbeitsproduktivitätsindex für uns Bauindustrie | Beste iOS-Chart-App | Wie hoch ist der Einkommensteuersatz? | Bezahlbarkeitsindex der wohnung nz | Wie man Puts und Calls handelt |